Klinisch-chemische Befunde von Patientinnen mit Mammakarzinom — eine retrospektive Studie

  • J. C. de Waal
  • E. Dirr
  • E. Kuß
Conference paper

Zusammenfassung

Eines der Ziele der Krebsnachsorge ist die frühzeitige Erkennung einer erneuten Manifestation des Tumors. In der Literatur werden hinsichtlich der Art und des Zeitintervalls der einzusetzenden Untersuchungsverfahren unterschiedliche Angaben gemacht. Nach den Basisempfehlungen sollen klinisch-chemische Bestimmungen im 1. und 2. Jahr der Nachsorge alle 3 Monate, im 3. bis 5. Jahr alle 4 Monate vorgenommen werden. In der vorliegenden Untersuchung wird geprüft, wie weit es möglich ist, mit diesen Bestimmungen neben dem Nachweis unerwünschter Therapiefolgen und tumorunabhängiger Erkrankungen auch frühzeitig Hinweise auf erneute Tumormanifestationen zu gewinnen.

Copyright information

© Springer-Verlag, Berlin Heidelberg New York 1991

Authors and Affiliations

  • J. C. de Waal
    • 1
  • E. Dirr
    • 1
  • E. Kuß
    • 1
  1. 1.I. Frauenklinik der Universität MünchenDeutschland

Personalised recommendations