Das Leiden

  • Christina Hölzle
  • Urban Wiesing

Zusammenfassung

Die psychischen Aspekte der ungewollten Kinderlosigkeit und deren medizinischer Behandlung zu untersuchen, ist aus drei Gründen notwendig. Erstens ermöglicht dies eine Reflexion über den Anlaß und das anzustrebende Ziel ärztlicher Handlung. Geht man davon aus, daß das Leiden an ungewollter Kinderlosigkeit die Inanspruchnahme ärztlicher Maßnahmen begründet, so läßt sich daraus nicht zwingend schließen, daß ausschließlich ein Kind das Ziel ärztlicher Intervention sein muß. Vielmehr ist zunächst eine Reflexion und Beschreibung des Leidens erforderlich, um angemessen darauf eingehen zu können.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1991

Authors and Affiliations

  • Christina Hölzle
    • 1
  • Urban Wiesing
    • 2
  1. 1.Institut für Medizinische PsychologieMünsterGermany
  2. 2.Institut für Theorie und Geschichte der MedizinMünsterGermany

Personalised recommendations