Advertisement

Ein Brief statt einer Einleitung

  • Peter Helmich
  • Eberhard Hesse
  • Karl Köhle
  • Hansjacob Mattern
  • Hannes Pauli
  • Thure von Uexküll
  • Wolfgang Wesiack

Zusammenfassung

Liebe Leserin, lieber Leser,

wir bitten Sie, dieses Buch wie einen an Sie gerichteten Brief zu lesen, in dem die Autoren Ihnen ihre Erfahrungen im Umgang mit den psychosozialen Problemen ihrer Patienten schildern und darstellen, wie sie versucht haben, diese Probleme zu lösen.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. Antonovsky A (1987) Unraveling the mystery of health. How people manage stress and stay well. Jossey-Bass, San FranciscoGoogle Scholar
  2. Balint M (51980, 11956) Der Arzt, sein Patient und die Krankheit. Klett, StuttgartGoogle Scholar
  3. Illich I (1977) Die Nemesis der Medizin. Von den Grenzen des Gesundheitswesens. Rowohlt, Reinbek bei HamburgGoogle Scholar
  4. Maturana H, Varela F (1987) Der Baum der Erkenntnis. Die biologischen Wurzeln des menschlichen Erkennens. Scherz, BernGoogle Scholar
  5. McKeown T (1982) Die Bedeutung der Medizin. Traum, Trugbild oder Nemesis? Suhrkamp, Frankfurt am MainGoogle Scholar
  6. Pauli HG (1986) Konzepte für eine Forschungsstrategie in der Allgemeinmedizin. MMW 128/24:438–440Google Scholar
  7. Trowell HC, Burkitt DP (eds) (1981) Western diseases: their emergence and prevention. Arnold, LondonGoogle Scholar
  8. Uexküll Th von, Wesiack W (1988) Theorie der Humanmedizin. Urban & Schwarzenberg, MünchenGoogle Scholar
  9. Weizsäcker V von (1930) Soziale Krankheit und soziale Gesundung. Springer, Berlin. In: Weizsäcker V von (1986) Gesammelte Schriften, Bd 8. Suhrkamp, Frankfurt am Main, S 94Google Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1991

Authors and Affiliations

  • Peter Helmich
    • 1
  • Eberhard Hesse
    • 2
  • Karl Köhle
    • 3
  • Hansjacob Mattern
    • 4
  • Hannes Pauli
    • 5
  • Thure von Uexküll
    • 6
  • Wolfgang Wesiack
    • 7
  1. 1.Arbeitsgruppe AllgemeinmedizinHeinrich-Heine-UniversitätDüsseldorfDeutschland
  2. 2.Institut für Ausbildungsforschung und Studien-angelegenheiten, Abt. Allgemeinmedizinder Westfälischen Wilhelms-UniversitätMünsterDeutschland
  3. 3.Institut für Psychosomatik und PsychotherapieUniversitätsklinikenKöln 41Deutschland
  4. 4.HeidelbergDeutschland
  5. 5.Institut für Ausbildungs- und Examensforschung der UniversitätBernSwitzerland
  6. 6.Freiburg i. Br.Deutschland
  7. 7.Universitätsklinik für medizinische Psychologie und PsychotherapieInnsbruckAustria

Personalised recommendations