Advertisement

Innere Medizin pp 743-749 | Cite as

Internistische Psychiatrie

Part of the Springer-Lehrbuch book series (SLB)

Zusammenfassung

Psychiatrische Störungen liegen bei ¼ der Patienten des Allgemeinarztes und Internisten vor. Oft werden sie aber übersehen oder mit den gleichfalls häufigen psychischen Folgeerscheinungen körperlicher Krankheiten verwechselt. Beim heutigen Stand der Ursachenforschung lassen sie sich nicht durch Laborbestimmungen oder apparative Untersuchungen nachweisen, sondern müssen nach wie vor anhand ihrer charakteristischen Symptommuster und Verlaufsmerkmale identifiziert werden. Dabei sind die klaren diagnostischen Leitlinien hilfreich, die in der 10. Revision der Internationalen Krankheitsklassifikation (ICD) der WHO enthalten sind. Sie lösen sich von traditionellen, letztlich aber unklaren Begriffen wie Psychose oder Neurose, beziehen sich ausschließlich auf beobachtbares Verhalten und kommen deshalb dem psychiatrisch nicht speziell geschulten Arzt entgegen. In der Behandlung psychiatrischer Störungen werden somatische, psychotherapeutische und soziale Interventionen zu individuellen Therapieprogrammen verbunden.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. Faust V (1989) Depressionen. Kurzgefaßte Diagnose und Therapie. Hippokrates, StuttgartGoogle Scholar
  2. Hall RCW (eds) (1980) Psychiatrie presentations of medical illness. MTP, LancasterGoogle Scholar
  3. Kielholz P, Adams C (Hrsg) (1989) Die Vielfalt von Angstzuständen. Deutscher Ärzteverlag, KölnGoogle Scholar
  4. Lishman WA (1987) Organic psychiatry. The psychological consequences of cerebral disorders, 2nd edn. Blackwell, OxfordGoogle Scholar
  5. Möller HJ, Kissling W, Stoll KD, Wendt G (1990) Psychopharma-kotherapie. Ein Leitfaden für Klinik und Praxis. Kohlhammer, StuttgartGoogle Scholar
  6. Steinbrecher W, Solms H (1975) Sucht und Mißbrauch. Körperliche und psychische Gewöhnung sowie Abhängigkeit von Drogen, Medikamenten und Alkohol. Thieme, StuttgartGoogle Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1991

Authors and Affiliations

  • A. Kurz

There are no affiliations available

Personalised recommendations