Advertisement

Recycling, Entsorgung

  • Bodo Heyn
  • Bernd Hipler
  • Günter Kreisel
  • Heike Schreer
  • Dirk Walther
Chapter
  • 355 Downloads
Part of the Springer-Lehrbuch book series (SLB)

Zusammenfassung

Um beim präparativen Arbeiten die Luft und das Abwasser so wenig wie möglich mit Chemikalien zu belasten, muß bereits bei der Syntheseplanung beachtet werden, daß

die Hilfsstoffe die Nebenprodukte und die unveränderten Edukte

möglichst entweder zurückgewonnen oder in eine umweltfreundliche, deponiefähige Form umgewandelt werden müssen. Am einfachsten ist das natürlich bei Verfahren mit einer hohen Produktausbeute, bei denen wenig unveränderte Edukte und wenig Nebenprodukte entstehen. Die Auswahl solcher Verfahren ist sowohl aus ökonomischen Gründen als auch wegen der geringeren Umweltbelastung unbedingt anzustreben.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. [1]
    M. J. Pitt, Chem. Ind. 1978, 903.Google Scholar

Literatur

  1. [1]
    G. Brauer, „Handbuch d. Präp. Anorg. Chemie“, Bd. 3, S. 1732; F. Erike Verlag Stuttgart, 1981.Google Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1990

Authors and Affiliations

  • Bodo Heyn
    • 1
    • 2
  • Bernd Hipler
    • 1
    • 2
  • Günter Kreisel
    • 1
    • 2
  • Heike Schreer
    • 1
    • 2
  • Dirk Walther
    • 1
    • 2
  1. 1.Sektion ChemieFriedrich-Schiller-Universität JenaJenaDDR
  2. 2.Lehrmaterial der Friedrich-Schiller-UniversitätJenaDDR

Personalised recommendations