Advertisement

Fehlerkorrektur

  • Klaus Echtle
Part of the Studienreihe Informatik book series (STUDIENREIHE)

Zusammenfassung

Neben der Fehlermaskierung existiert ein weiterer Ansatz zur Fehlerkompensierung, die Fehlerkorrektur. Während Fehlermaskierung aus mehreren Ergebnissen, die von je einem der redundanten Subsystemexemplare (z.B. Prozeßexemplare) erarbeitet wurden, ein fehlerfreies Ergebnis auswählt (z. B. durch Mehrheitsentscheidung), geht Fehlerkorrektur von nur einem Subsystemexemplar und folglich nur einem Ergebnis aus. Ist der vorliegende Ergebniswert fehlerhaft, so wird aus diesem ein fehlerfreier errechnet. Die

Fehlerkorrektur bildet einzelne fehlerhafte Ergebnisse, die genügend Informationsredundanz enthalten, auf fehlerfreie ab.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1990

Authors and Affiliations

  • Klaus Echtle
    • 1
  1. 1.Fakultät für Informatik, Institut für Rechnerentwurf und FehlertoleranzUniversität KarlsruheKarlsruhe 1Germany

Personalised recommendations