Advertisement

Behandlung oder Experiment? Die Praxis der In-vitro-Fertilisation und die ethischen Richtlinien der Ärzteschaft

  • U. Wiesing
Chapter
Part of the Jahrbuch der medizinischen Psychologie book series (MEDPSYCHOL, volume 5)

Zusammenfassung

Der Aufsatz versucht, die Praxis der IvF anhand der veröffentlichten Resultate und der selbstgegebenen ethischen Richtlinien der Ärzteschaft (hippokratischer Eid und die Deklarationen von Helsinki, Tokyo und Venedig) einer kritischen Analyse zu unterziehen. Ob als Therapie oder Experiment, es ergeben sich in beiden Fällen Zweifel, ob die Praxis den Richtlinien entspricht. Die dargestellte Entwicklung in der Bundesrepublik Deutschland verdeutlicht, daß die Verbreitung von IvF nicht immer nach rationalen Kriterien geschehen ist.

Summary

The goal of this article is a critical analysis of the practice of IVF, based on the published results and the self-given ethical guidelines of the medical profession (Hippocratic Oath and the Declarations of Helsinki, Tokyo and Venice). Whether therapy or experiment, in both cases doubts exist about whether practice agrees with the guidelines. The development described for the Federal Republic of Germany illustrates that the spread of IVF has not always happened according to rational criteria.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. Abyholm T, Stray-Pedersen S (1981) A follow-up study among 285 men with azoospermia and severe oligozoospermia. Int Androl 4:421–430CrossRefGoogle Scholar
  2. Bayertz K (1987) GenEthik. Probleme der Technisierung menschlicher Fortpflanzung. Rowohlt, ReinbeckGoogle Scholar
  3. Ben-Rafael Z, Mashiach S, Dor J, Rudal E, Goldman B (1986) Treatment independent pregnancy after in vitro fertilization and embryo transfer trial. Fertil Steril 45:564–567PubMedGoogle Scholar
  4. Berger DM (1980) Impotence following the discovery of azoospermia. Fertil Steril 34:154–156PubMedGoogle Scholar
  5. Birnbacher D (1987) Gefährdet die moderne Reproduktionsmedizin die menschliche Würde? In: Braun V, Mieth D, Steigleder K (Hrsg) Ethische und rechtliche Fragen der Gentechnologie und der Reproduktionsmedizin. Schweitzer, München, S 77–88Google Scholar
  6. Blackwell RE, Carr BR, Chang RJ et al. (1985) Are we exploiting the infertile couple? Fertil Steril 485:735–739Google Scholar
  7. Bräutigam HH, Mettler L (1985) Die programmierte Vererbung. Möglichkeiten und Gefahren der Gentechnologie. Hoffmann & Campe, HamburgGoogle Scholar
  8. Bundesärztekammer (BÄK) (1983) Deklaration von Helsinki, beschlossen auf der 18. Generalversammlung des Weltärztebundes in Helsinki im Juni 1964, revidiert von der 29.Google Scholar
  9. Generalversammlung in Tokyo im Oktober 1975 und von der 35. Generalversammlung in Venedig im Oktober 1983. Maschinenschrift, ohne OrtGoogle Scholar
  10. Bundesärztekammer (BÄK) (1988) Weißbuch. Anfang und Ende menschlichen Lebens — Medizinischer Fortschritt und ärztliche Ethik. Deutscher Ärzte Verlag, KölnGoogle Scholar
  11. Deichgräber K (1955) Der hippokratische Eid. Hippokrates, StuttgartGoogle Scholar
  12. Deutsches Ärzteblatt (DÄB) (1975) Freiheit in ethischer Verantwortung. Dtsch Ärztebl 46:3161–3170Google Scholar
  13. Deutsches Ärzteblatt (DÄB) (1985a) Ärztliche, ethische, rechtliche Probleme der extrakorporalen Befruchtung. Dtsch Ärztebl 22:1681–1683Google Scholar
  14. Deutsches Ärzteblatt (DÄB) (1985b) Seit 1982 102 Entbindungen mit 131 Kindern. Dtsch Ärztebl 22:1683–1684Google Scholar
  15. Dietrich-Reichard E (Hrsg) (1987) Insemination, In-vitro-Fertilisation. Schulz, PerchaGoogle Scholar
  16. Drake TS, Grunert GM (1979) A cyclic pattern of sexual disfunction in the infertility investigation. Fertil Steril 32:542–545PubMedGoogle Scholar
  17. Fertilität (1987) Die In-vitro-Fertilisation (IvF) und der intratubare Gametentransfer (GIFT) in der Bundesrepublik Deutschland (1981–1986). Fertilität 3:73–81Google Scholar
  18. Goldschmidt O, de Boor C (1976) Psychoanalytische Untersuchungen funktionell sterile Ehepaare. Psyche (Stuttg) 30:899–923Google Scholar
  19. Harrison KL, Callan VJ, Hennessey JF (1987) Stress and semen quality in an in vitro fertilization program. Fertil Steril 48:633–636PubMedGoogle Scholar
  20. Hölzle C (1987) Kinderlosigkeit als Krise — Reproduktionsmedizin als Rettung? Psychische Probleme der Unfruchtbarkeit und ihrer medizinischen Behandlung. In: Zipfel G (Hrsg) Die Enteignung der weiblichen Natur. Konkret, Hamburg, S 23–50Google Scholar
  21. Janish H (1986) In-vitro-Fertilisation und Embryonentransfer (Retortenbaby). In: Gardner HM (Hrsg) Eingriffe in das Leben. Solaris, Insbruck, S 145–148Google Scholar
  22. Jüdes U (Hrsg) (1983) In-vitro-Fertilisation und Embryotransfer (Retortenbaby). Grundlagen, Methoden, Probleme und Perspektiven. Wissenschaftliche Verlagsgesellschaft, StuttgartGoogle Scholar
  23. Lancaster PAL (1987) Congenital malformations after in-vitro-fertilisation. Lancet 11:1392–1393CrossRefGoogle Scholar
  24. Lukesch H (1983) Psycho-soziale Aspekte der extracorporalen Befruchtung und des Embryo-transfers beim Menschen. In: Jüdes U (Hrsg) (1983) S 199–222Google Scholar
  25. Menning BE (1980) The emotional needs of infertile couples. Fertil Steril 34:313–319PubMedGoogle Scholar
  26. Mettler L (1983) Medizinisch-gynäkologische Aspekte der In-vitro-Fertilisation und des Embryotransfers beim Menschen. In: Jüdes U (Hrsg) (1983) S 45–80Google Scholar
  27. Petersen P (1985) Retortenbefruchtung und Verantwortung. Anthropologische, ethische und medizinische Aspekte neuerer Fruchtbarkeitstechnologien. Urachhaus, StuttgartGoogle Scholar
  28. Petersen P (1987) Psychosomatik und die vatikanische Instruktion. In: Wehowsky S (Hrsg) Lebensbeginn und menschliche Würde. Schweitzer, München, S 140–152Google Scholar
  29. Rjosk HK (1987) In-vitro-Fertilisation und Embryo-Transfer. In: Dietrich-Reichard E (Hrsg) (1987) S 29–82Google Scholar
  30. Ruddick W (1988) Utilitarians among the optimists. In: Brody BA (ed) Moral theory and moral judgement in medical ethics. Kluwer, Dordrecht Boston London, pp 33–40CrossRefGoogle Scholar
  31. Schill WB (1987) Der männliche Sterilitätsfaktor. Diagnostik und Therapie. In: Dietrich-Reichard E (Hrsg) (1987) S 83–129Google Scholar
  32. Schölmerich P (1985) Zur ethischen Problematik des therapeutischen Fortschritts. In: Verantwortung und Ethik in der Wissenschaft. Symposium der Max-Plank-Gesellschaft Schloß Ringberg/Tegernsee im Mai 1984. Wissenschaftliche Verlagsgesellschaft, Stuttgart, S 24–41Google Scholar
  33. Schwinger E (1983) Humangenetische Aspekte der In-vitro-Fertilisation und des Embryo transfers beim Menschen. In: Jüdes U (Hrsg) (1983) S 69–80Google Scholar
  34. Soules MR (1985) The in-vitro-fertilisation pregnancy rate: lets be honest with one another. Fertil Steril 43:511–513PubMedGoogle Scholar
  35. Staak M (1989) Zum ethischen Dilemma der experimentellen Medizin. Dtsch Ärztebl 86:120–122Google Scholar
  36. Stauber M (1979) Psychosomatik der sterilen Ehe. Grosse, BerlinGoogle Scholar
  37. Stauber M (1984) Psychosomatische Befunde bei Sterilität. In: Frick-Bruder V, Platz P (Hrsg) Psychosomatische Probleme in der Gynäkologie und Geburtshilfe. Springer, Berlin Heidelberg New York Tokyo, S 139–146Google Scholar
  38. Templeton AA, Penney GC (1982) The incidence characteristics, and prognosis of patients whose infertility is unexplained. Fertil Steril 37:175–182PubMedGoogle Scholar
  39. Testart J (1988) Das transparente Ei. Schweitzer, Frankfurt am Main MünchenGoogle Scholar
  40. Toellner R (1981) Die historischen Bedingungen für das Entstehen von Ethikkommissionen. Arzt Krankenhaus 4:155–157Google Scholar
  41. Uexküll T von, Wesiak W (1986) Wissenschaftstheorie und psychosomatische Medizin, ein biopsycho-soziales Modell. In: Uexküll T von (Hrsg) Psychosomatische Medizin, 3. Aufl. Urban & Schwarzenberg, München Wien Baltimore, S 1–27Google Scholar
  42. US-Congress, Office of Technology Assessment (1988) Infertility: Medical and social choices. US Government Printing Office, Washington/DCGoogle Scholar
  43. Voluntary Licensing Authority (VLA) (1988) The third report for human in vitro fertilisation and embryology. Sumfield & Day, EastbourneGoogle Scholar
  44. Walters L (1987) Ethics and new reproductive technologies: An international review of committee statements. Hastings Center Rep 17/3 (special supplement)Google Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1991

Authors and Affiliations

  • U. Wiesing

There are no affiliations available

Personalised recommendations