Advertisement

Indikationen und Kontraindikationen zur ileoanalen Pouchoperation

  • Ch. Herfarth
  • J. Stern

Zusammenfassung

Überblickt man die Literatur zur IAP seit 1978 (s. Tabelle 2.3), dann stellt man fest, daß in 80–90 % der Fälle als Grunderkrankung fÜr die Operationsindikation die Colitis ulcerosa angegeben wird. Etwa 10% der Patienten werden wegen familiärer adenomatöser Polypose des Kolons operiert, andere Grunderkrankungen, wie Colitis indeterminata, Gardner-Syndrom, multiple Kolonkarzinome, M. Hirschsprung, Angiomatose, untere gastrointestinale Blutung oder funktioneile Dickdarmprobleme, gelten nur in Ausnahmefällen als Indikationen für dieses Operationsverfahren (Tabelle 4.1).

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1990

Authors and Affiliations

  • Ch. Herfarth
    • 1
  • J. Stern
    • 2
  1. 1.Ärztlicher Direktor der Chirurgischen UniversitätsklinikHeidelbergGermany
  2. 2.Chirurgische UniversitätsklinikHeidelbergGermany

Personalised recommendations