Diagnostische Validität von Tumormarkerkombinationen

  • A. Griesmacher
  • W. Hölzel
  • P. Politzer
  • M. M. Müller
Conference paper
Part of the Chirurgisches Forum book series (DTGESCHIR, volume 90)

Zusammenfassung

Das Ziel dieser Studie war die Untersuchung der diagnostischen Wertigkeit einzelner Tumormarker und derer Kombinationen. Bei insgesamt 348 Patienten mit Mamma-, Lungen-, Magen-, Pankreas- oder colorectalen Carcinomen wurden präoperativ CEA, CA15-3, CA19-9, Neuronen-spezifische Enolase (NSE), Sialinsäure (SA) und TPA im Serum bestimmt. Als Referenzgruppen dienten Patienten mit benignen Erkrankungen des entsprechenden Organs.

Diagnostic Validity of Tumor Marker Combinations

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. 1.
    SAS User’s Guide (1985) Statistics, Version 5 Edition. SAS Institute Inc., Carry, N.C., USAGoogle Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1990

Authors and Affiliations

  • A. Griesmacher
    • 1
  • W. Hölzel
    • 1
  • P. Politzer
    • 2
  • M. M. Müller
    • 1
  1. 1.II. Chirurg. Univ.-KlinikUniversität WienWienAustria
  2. 2.Chir. AbteilungSanatorium HeraWienAustria

Personalised recommendations