Echokontrastmitteldarstellung bei intraoperativer Lebersonographie

  • A. El Mouaaouy
  • H. D. Becker
Conference paper

Zusammenfassung

Der Einsatz der intraoperativen Lebersonographie in der Tumorchirurgie ist mittlerweile nicht mehr wegzudenken. Durch ihre Hilfe ist das operative Vorgehen insgesamt präziser, parenchymschonender und zeitsparend geworden. Limitiert durch das Auflösungsvermögen aller zur Zeit verfügbaren sonographischen Geräte bleiben jedoch kleinere, sonographisch dem Lebergewebe ähnliche (isodense) Metastasen auch mittels intraoperativer Kontaktsonographie unerkannt. Bei diffusen Leberveränderungen, beispielsweise bei einer Leberzirrhose, versagt gelegentlich die Suche nach tiefgelegenen, auch größeren Lebertumoren sowohl palpatorisch und inspektorisch als auch sonographisch-intraoperativ [1, 5, 6].

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. 1.
    El Mouaaouy A (1987) Intraoperative echotomographic diagnosis in abdominal and neurosurgery. Surg Endoscop 2 (1): 109–112CrossRefGoogle Scholar
  2. 2.
    El Mouaaouy A (1988) Rattenlebermodell zur Prüfung der Echokontrastsonographie. Langenbecks Arch Chir 11 [Suppl]: 223Google Scholar
  3. 3.
    Frank K et al. (1986) Echokontrastsonographie der Leber. Erste klinische Erfahrungen. Ultraschall Klin Prax 1 (2) [Suppl]Google Scholar
  4. 4.
    Fritsch T et al. (1985) Aktueller Stand der Entwicklung von Kontrastmittel für die Echokardiologie. In: Erbel R, Meyer J, Brennecke R (eds) Fortschritte der Echokardiographie. Springer, Berlin Heidelberg New York Tokyo, S 117–125CrossRefGoogle Scholar
  5. 5.
    Machi jr MD et al. (1987) Intraoperative ultrasonography in Screening for liver metastases from colorectal cancer: comparative accuracy with traditional procedures. Surgery 101 (6): 678–684PubMedGoogle Scholar
  6. 6.
    Thomas VM, Morris DL et al. (1987) Contact ultrasonography in the detection of liver metastases from colorectal cancer: an in vitro study. Br J Surg 74: 955–956PubMedCrossRefGoogle Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1991

Authors and Affiliations

  • A. El Mouaaouy
    • 1
  • H. D. Becker
  1. 1.Abteilung für Allgemeine Chirurgie und PoliklinikChirurgischen Klinik der Universität TübingenTübingenBundesrepublik Deutschland

Personalised recommendations