D. Fragen der Ethik

  • Martin Krahn
  • Nicola Baumeister
Conference paper
Part of the Brücken von der Allgemeinmedizin zur Psychosomatik book series (BRÜCKEN)

Zusammenfassung

Wir haben 4 Fallbeispiele herangezogen. Im 1. Fall geht es um eine 45jährige Patientin, die eine extrem seltene Hautkrankheit hat und deswegen auf Kongressen herumgereicht und herumgezeigt wird. Wir spekulierten, daß dies sicherlich beschämend ist. Wir haben den Interessenkonflikt herausgearbeitet zwischen der Patientin, die hofft, auf Ärzte zu stoßen, die ihr helfen können, und den Ärzten, die etwas werden wollen - was mit Karriere, aber auch mit Forschung und Neugier zu tun hat, aber sicher auch damit, daß sie der Patientin wirklich helfen wollen. So sind wir auf den Begriff der Menschenwürde gekommen. Wie hätte man es besser machen können? Offensichtlich fehlt ein Dialog mit der Patientin. Wir denken, daß ein Dialog möglich ist, wenn gewisse Normen von beiden Seiten anerkannt werden.

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1990

Authors and Affiliations

  • Martin Krahn
  • Nicola Baumeister

There are no affiliations available

Personalised recommendations