Advertisement

Krankheit als Herausforderung? (zu D)

  • Ernst Petzold
Conference paper
Part of the Brücken von der Allgemeinmedizin zur Psychosomatik book series (BRÜCKEN)

Zusammenfassung

„Daß ich meine Krankheit nicht nur bekomme, sondern auch mache und gestalte, daß ich meine Leiden nicht nur dulde und fortwünsche, sondern auch brauche und will“ — dieser Satz von Viktor v. Weizsäcker soll uns bei unserem Thema „Krankheit als Herausforderung“begleiten als Motto und Leitmotiv und als eine Art „innere Herausforderung“. Ich werde in meinem Beitrag die inneren Herausforderungen auf innere Formeln beziehen und auf implizite Axiome. Ich will damit den Hintergrund ausleuchten, vor dem sich unser Thema sozusagen wissenschaftlich abspielt, um dann über Konflikte zu sprechen, Vorstufen der Krankheit und über Heilung, d.h. auch Neubewertung von Beziehungen — als Möglichkeit der Heilung. Dazu zähle ich auch den Sinn des Leibes und des Schattens, der dazugehört und den anzunehmen die Krankheit lehren mag.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. Bateson G (1981) Ökologie des Geistes. Form, Substanz und Differenz. Suhrkamp, Frankfurt am MainGoogle Scholar
  2. Christian P (1989) Anthropologische Medizin. Springer, Berlin Heidelberg New York TokyoCrossRefGoogle Scholar
  3. Descartes R (1949) Briefe 1629–1650 (hrsg von Max Bense). StaufenGoogle Scholar
  4. Deter HC, Herzog W, Manz R, Petzold E, Schepank H (1989) Heidelberg- Mannheim-Follow up of A.n. Psychological und Socialstate - 10.10. 1989 10th World Congress (ICPM) MadridGoogle Scholar
  5. Dowling TW (1983) Die Bedeutsamkeit der plazentosen Symbolik. In: Schusser G (Hrsg) Das Leben vor und während der Geburt. Universitätsdruck, OsnabrückGoogle Scholar
  6. Dührssen A (1989) Dynamische Psychotherapie. Springer, Berlin Heidelberg New York TokyoGoogle Scholar
  7. Dürkheim K Graf (1983) Der Körper, den ich habe, der Geist, der ich bin. (Vortrag Lindau, 27. 4. 1983 )Google Scholar
  8. Ellis A (1982) Die rational-emotive Therapie. In: Leben lernen, 26. Pfeiffer, MünchenGoogle Scholar
  9. Farrelly F (1974) Provocative therapy [hier: dtsch Übers: Petzold E, Schneider- Gramann G ( 1986 ) Provokative Therapie. Springer, Berlin Heidelberg New York]Google Scholar
  10. Freud S (1901) Die Traumdeutung. Über den Traum. Gesammelte Werke, Bd II/III. Fischer, Frankfurt am MainGoogle Scholar
  11. Galbraith JK (1988) Die Entmythologisierung der Wirtschaft. Grundvoraussetzungen ökonomischen Denkens. Zsolnay, Wien DarmstadtGoogle Scholar
  12. Galilei G (1637) Discorsi (dtsch Untertitel: Unterredungen und mathematische Demonstrationen über zwei neue Wissenszweige, die Mechanik und die Fallgesetze betreffend. Meyers Großes Universal Lexikon (1981) Bd 4, S 606Google Scholar
  13. Grünbaum A (1988) Die Grundlagen der Psychoanalyse. Reclam, StuttgartGoogle Scholar
  14. Habermas J (1973) Erkenntnis und Interesse. Suhrkamp, Frankfurt am MainGoogle Scholar
  15. Habermas J (1989) Untiefen der Rationalitätskritik. Die Zeit Nr 33 (10.8. 1989)Google Scholar
  16. Habermas J (1989) Theorie des kommunicativen Handelns. Neue Ärztl Z (16.6. 1989 )Google Scholar
  17. Hahn P (1988) Ärztliche Propädeutik - Gespräch, Anamnese, Interview - Einführung in die anthropologische Medizin. Wissenschaftstheoretische und praktische Grundlagen. Springer, Berlin Heidelberg New York TokyoGoogle Scholar
  18. Hellinger AS (1990) Zur Phänomenologie des Gewissens. In: Huber W, Petzold E, Sundermann T (Hrsg) Implizite Axiome, Tiefenstrukturen des Denkens und Handelns. Kaiser, MünchenGoogle Scholar
  19. Herzog W, Manz R, Petzold E (1989) FKS ratings in a long-term follow-up of anorexia nervosa. 10.10. 1989 10th World Congress ( ICPM ), MadridGoogle Scholar
  20. Herzog W, Manz R, Deter HC, Petzold E (1989) The Heidelberg-Mannheim follow- up of anorexia nervosa - somatic findings - 10.10. 1989 10th World Congress ( ICPM ), MadridGoogle Scholar
  21. Jonas H (1987) Prinzip Verantwortung. Suhrkamp, Frankfurt am MainGoogle Scholar
  22. Krehl L (1932) Entstehung, Erkennung und Behandlung innerer Krankheiten. Bd 1, 2. BerlinGoogle Scholar
  23. Menge/Güthling (1954) Enzyklopädisches Wörterbuch der griechisch-deutschen Sprache. Langenscheidt, KölnGoogle Scholar
  24. Ritsehl D (1986) Die Erfahrung der Wahrheit. Die Steuerung von Denken und Handeln durch implizite Axiome. Konzepte, Ökumene, Medizin, Ethik. Gesammelte Aufsätze, MünchenGoogle Scholar
  25. Ritsehl D (1989) Heil und Heilung. Vortrag im Rahmen der Vorlesungsreihe „Dimensionen der Heilung“am 24. 10. 1989Google Scholar
  26. Weizsäcker V von ( 1927, Ausg 1987) Medizinische Anthropologie. Arzt und Kranker. Gesammelte Schriften, Bd 5. Suhrkamp, Frankfurt am Main, S 241Google Scholar
  27. Weizsäcker V von ( 1956, Ausg 1987) Pathosophie. Gesammelte Schriften Bd 10. Suhrkamp, Frankfurt am Main, S 241Google Scholar
  28. Wilber K (1988) Die drei Augen der Erkenntnis. Kösel, MünchenGoogle Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1990

Authors and Affiliations

  • Ernst Petzold

There are no affiliations available

Personalised recommendations