Risiko und erforderlicher Standard in der Neurochirurgie — Überholtes, Notwendiges, Unerprobtes — (Juristisches Referat)

  • H.-L. Schreiber
Conference paper
Part of the Advances in Neurosurgery book series (NEURO, volume 18)

Zusammenfassung

Alle ärztliche Behandlung erfolgt mehr oder weniger unter Risiko, d.h. der Gefahr des Mißerfolges oder sogar einer Schädigung des Patienten. Man hat zugespitzt, aber sachlich nicht falsch gesagt, ärztliches Eingreifen tausche das Risiko des natürlichen Verlaufes der Krankheit gegen das erfahrungsgemäß auch statistisch in der Regel geringere Risiko der medizinischen Behandlung.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. Deutsch E (1983) Arztrecht und ArzneimittelrechtGoogle Scholar
  2. Laufs A (1988) Arztrecht, 4. Aufl.Google Scholar
  3. Schreiber H-L (1984) Rechtliche Maßstäbe des medizinischen Standards. Langenbecks Arch Chir 364:294Google Scholar
  4. Schreiber H-L (1985) Arzthaftung, Perspektiven der Rechtswissenschaft Beitr Gerichtl Med XLIII:2Google Scholar
  5. Steffen E (1986) Neue Entwicklungslinien der BGH-Rechtsprechung zum Arzthaftungsrecht, 2. Aufl.Google Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1990

Authors and Affiliations

  • H.-L. Schreiber
    • 1
  1. 1.Niedersächsischen Ministerium für Wissenschaft und KunstHannover 1Germany

Personalised recommendations