Advertisement

Raumplanung mit Hilfe von Satellitendaten

Ökologische Klassifizierung aus dem Raum Stuttgart
  • Dieter Fischer
Conference paper
Part of the Informatik-Fachberichte book series (INFORMATIK, volume 228)

Zusammenfassung

Bei allen zur Zeit in Entwicklung befindlichen Umweltinfor­mationssystemen ist der Raumbezug von zentraler Bedeutung. Die Beobachtung des Zustandes unserer Umwelt und dessen zeitliche Änderung mit Hilfe von Meßnetzen und Monitoring-Programmen dient zwei Zielen: Einerseits der Frühwarnung wie z.B. beim Auftreten von Smogepisoden oder der Zunahme der Waldschäden. Andererseits werden sie benötigt für die Dokumentation der Umweltbelastung, wie dies in der im Aufbau befindlichen Umwelt­probenbank des Umweltbundesamtes der Fall ist.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. (1).
    Dr. H. Roweck, G. Bray, A. Ehol, G. Matthäus: Biotopverbundsystem; Untersuchung für ein Biotopverbundsystem im Gebiet des Nachbarschaftsverbandes Stuttgart und in angrenzenden Teilen der Region Mittlerer Neckar Band 1: Biotopverbundsystem Band 2: Vorschläge für Maßnahmen in den Städten und Gemeinden Nachbarschaftsverband Stuttgart, 1987Google Scholar
  2. (2).
    Prof. Dr. Ph. Hartl, M. Kleyer, H.-G. Klaedtke, Dr. H. Ziemann: Weiterentwicklung der Technik und aktuelle Nutzanwendung der Fernerkundung im Bereich UmweltschutzGoogle Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1989

Authors and Affiliations

  • Dieter Fischer
    • 1
  1. 1.UmweltbundesamtBerlin 31Germany

Personalised recommendations