Advertisement

Umweltinformatik in Österreich

  • Ernst R. Reichl
Conference paper
Part of the Informatik-Fachberichte book series (INFORMATIK, volume 228)

Zusammenfassung

Es ist noch nicht an der Zeit, eine historische Darstellung des Entstehens und der Entwicklung der Umweltinformatik — oder, wenn man will, der „Informatik im Umweltschutz“ — zu versuchen. Eine solche Darstellung würde Abstand zum Thema und Muße zum Betrachten voraussetzen. Beides hat der Umweltinformatiker derzeit noch nicht. Er steht nicht betrachtend, sondern helfend — Ange­wandte Informatik ist immer „dienende“ Wissenschaft — mitten in jenem erregenden Kampf um die Erhaltung einer lebenstauglichen und lebenswerten Umwelt, der zu den wichtigsten Aufgaben un­serer Generation gehört.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur;

  1. KäferböckW.: Sonderabfall Datenverbund. Diplomarbeit; Johannes-Kepler-Universität Linz, 1989.Google Scholar
  2. Pillmann W.: Luftschadstoff-Ausbreitungsmodelle. in: Umweltbestansaufnahme durch Fernerkundung und Bodenmessung. Österreichisches Bundesinstitut für Gesundheitswesen, S 93–112, Wien, 1984Google Scholar
  3. Pillmann W., Laub B.: Abfallwirtschaftliches Informationssystem Zielsetzung - Aufbau–Nutzung in: EDV für Umweltschutz und Energiewirtschaft, S 193–204 Tagung der Arbeitsgemeinschaft für Datenverarbeitung, Wien, 1985Google Scholar
  4. Pillmann W., Zobl Z.: Objektivierte Ermittlung des Waldzustandes aus Flugzeug-Scannerdaten. in: Jaeschke A., Page B. (Hsgb.) “Informatikanwendungen im Umweltbereich” 2. Symposium, Karlsruhe, November 1987; Inlormatik-Fachberichte 170, Springer Verlag, 1988.Google Scholar
  5. Reichl E.R.: ZOODAT - die tiergeographische Datenbank Österreichs. Verhandlungen des Sechsten Int. Symposiums über Entomofaunistik in Mitteleuropa; Junk, The Hague (1975).Google Scholar
  6. Reichl E.R.: Umweltforschung als Datenproblem. “Informationssysteme für die 80er Jahre”, S.864–870 (1980).Google Scholar
  7. Reichl E.R.: Ökologische Untersuchungen an der Insektenfauna im Rückstauraum des Traunkraftwerkes Traun-Pucking. OKA-Schnftreihe “Umweltforschung am Traunfluß, Linz 1987.Google Scholar
  8. Valach F.D., Reichl E.R.: The Retrieval - System of ZOODAT, the Zoogeographie database of Austria. in: E.R. Reichl (Ed.): Computers in Biogeography. Trauner Verlag, Linz (1986).Google Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1989

Authors and Affiliations

  • Ernst R. Reichl
    • 1
  1. 1.Institut für InformatikJohannes-Kepler UniversitätLinzÖsterreich

Personalised recommendations