Advertisement

Thermodynamische Simulation von Flußsystemen

  • Fritz D. Ehlers
Conference paper
Part of the Informatik-Fachberichte book series (INFORMATIK, volume 228)

Zusammenfassung

Ein Programm zur Simulation der Thermodynamik von Fließgewässern zur Beurteilung der thermischen Auswirkungen wasserbaulicher Einrichtungen (z.B. flußwassergespeister Wärmepumpen, Kühlwasserentnahmen und -rückleitungen) wird vorgestellt. Es ist als Hilfe für Behörden bei der Behandlung von Konzessionierungsanträgen konzipiert. Nach Vorgabe von (kritischen und normalen) Referenzsituationen und Grenzwerten für erlaubte Abweichungen werden alte und neue Temperaturverläufe und Grenzlinien dargestellt (graphisch und in Tabellen).

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. 1.
    Bogh, Zünd: Ein Programm zur digitalen Simulierung des inStation- nären Wärmehaushalts von Flusssystemen, Neue Technik 2 (1970).Google Scholar
  2. 2.
    Joss, J., Resele, G.: Mathematical modelling of the heat exchange between a river and the atmosphere, Boundary-Layer Neteorology 41 (1987) 27–40.CrossRefGoogle Scholar
  3. 3.
    Kuhn W.: Physikalisch-meteorologische Überlegungen zur Nutzung von Gewässern für Kühlzwecke, Arch. Met. Geoph. Biokl. Ser. A. 21 (1972), 95–122.CrossRefGoogle Scholar
  4. 4.
    Raphael J.: Prediction of temperature in rivers and reservoires, J. Power Division,Proc. Amer. Soc. Civ. Eng., (1962)157–181.Google Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1989

Authors and Affiliations

  • Fritz D. Ehlers
    • 1
  1. 1.Holinger AGBadenGermany

Personalised recommendations