Advertisement

Vergleichsuntersuchung zwischen Familien mit einem schizophrenen, einem neurotischen und einem klinisch unauffälligen Jugendlichen

  • Manfred Cierpka

Zusammenfassung

Untersuchungsgegenstand in dieser Arbeit ist die Überprüfung der Hypothese, daß Familien mit einem schizophrenen Jugendlichen mehr Dysfunktionalität aufweisen als andere Familien. In diesem Kapitel soll diese Frage mit Hilfe der Selbstberichtsmethoden, speziell mit dem Familieneinschätzungs-Bogen, beantwortet werden. Uns interessiert, ob diese Familien tatsächlich, wie in der Literatur in vielen Einzelfallstudien und in vergleichenden empirischen Studien beschrieben, mehr Schwächen, insbesondere im Bereich der Kommunikation und der affektiven Beziehungsaufnahme (Jacob 1975; Goldstein und Strachan 1987), aufweisen. Wir vergleichen deshalb drei verschiedene Gruppen von Familien: a) Familien mit einem schizophrenen Jugendlichen, b) Familien mit einem neurotischen Jugendlichen und c) Familien mit einem klinisch unauffälligen Jugendlichen.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1990

Authors and Affiliations

  • Manfred Cierpka
    • 1
  1. 1.Abteilung PsychotherapieUniversität UlmUlmDeutschland

Personalised recommendations