Advertisement

Gesellschaftliche Diskriminierung und individuelle Verarbeitungsstrategien bei Personen mit tatsächlicher oder befürchteter HIV-Infektion

  • E. Haslinger

Zusammenfassung

Die Erfahrungen aus einer Gesprächsgruppe mit HIV-positiven Personen sowie ihrer Angehöriger sind im vorliegenden Referat schwerpunktmäßig zusammengefaßt. Am Beispiel eines homosexuellen Mannes und einer Exfixerin zeigen sich Formen individueller Verarbeitung, die Schwierigkeiten, mit Sexualität umzugehen, die Angst, sich Fragen nach Tod und Krankheit, nach Überleben zu stellen. Die Beispiele stehen für sich. Viele Aspekte dieser beiden Leben tauchen bei Personen mit ähnlichem „Schicksal“ in ähnlicher Form wieder auf.

Die gesellschaftspolitische Dimension dieser Krankheit findet ihren Niederschlag in der Art der „Handlung“, was übrigens auch für die herkömmliche Medizin gesagt werden kann. Hier zu „bewegen“ ist ebenfalls eine notwendige Forderung.

Schlüsselbegriffe

Aids HIV-Infektion soziale Diskriminierung Coping 

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. Beutel M (1988) Bewältigungsprozesse bei chronischen Erkrankungen. In: Koch U (Hrsg) Psychologie in der Medizin. Edition Medizin, Weinheim, S 23ffGoogle Scholar
  2. Köhle K, Simons C, Kubanek B (1986) Zum Umgang mit unheilbar Kranken. In: Uexküll T von (Hrsg) Lehrbuch der psychosomatischen Medizin, 3 Aufl, Urban & Schwarzenberg, München Wien Baltimore, S 1203ffGoogle Scholar
  3. Parin P (1987) Die Mystifizierung von AIDS. In: Sigusch V (Hrsg) Aids als Risiko. Konkret Literatur Verlag, Hamburg, S 54ffGoogle Scholar
  4. Schernikan RM (1986) Das Personal über die Arbeit mit Aids. In: Frings M (Hrsg) Dimensionen einer Krankheit — AIDS. Rowohlt Taschenbuch Verlag, Reinbek, S 103ffGoogle Scholar
  5. Sigusch V (1987) AIDS als Risiko. In: Sigusch V (Hrsg) AIDS als Risiko. Konkret Literatur Verlag, Hamburg, S 7ffGoogle Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1989

Authors and Affiliations

  • E. Haslinger

There are no affiliations available

Personalised recommendations