Advertisement

Diagnostik nichtossifizierender Fibrome

  • J. R. Döhler
  • G. Randzio
  • S. Schwarte

Zusammenfassung

Die nichtossifizierenden Fibrome gehören zu den harmlosen Knochentumoren (s. Kap. 2.4.1). Ihre radiologische Morphologie ist so charakteristisch und ihre klinische Symptomatik so blande, daß man sich in den wenigsten Fällen Sorgen machen und überlegen muß, was zu tun und zu lassen ist. Aber es finden sich doch Läsionen, die durch ihre Form, Größe und Struktur Zweifel an der Dignität des Prozesses wecken. Gerade in diesen Fällen ist man geneigt, den Radiologen um eine szintigraphische Untersuchung zu bitten und die Tumoren bei deutlichen Nuklidanreicherungen zu operieren.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1990

Authors and Affiliations

  • J. R. Döhler
  • G. Randzio
  • S. Schwarte

There are no affiliations available

Personalised recommendations