Advertisement

AIDS und Frauen — Eine multizentrische Studie

  • K. Jahn
  • L. Beck
Conference paper

Zusammenfassung

Fallberichte und epidemiologische Untersuchungen zeigen deutlich, daß HIV von Männer auf Frauen, von Frauen auf Kinder in utero und von Frauen auf Männer übertragen werden kann. Studien über die heterosexuelle Übertragung belegen, daß das jeweilige Ausmaß der Übertragung verschieden sein kann: weibliche Partner von Männern mit HIV-Infektionen weisen die höchste Quote auf. Die Übertragung von infizierten Frauen auf ihre Kinder wird mit 65% angegeben. Im Rahmen einer multizentrischen Studie mit mehreren Frauenkliniken, die bereits Erfahrungen mit dem Krankheitsbild und der Betreuung von HIV-positiven Patienten haben, werden Fragestellungen nachgegangen, die in der Beratung und Behandlung zu Verbesserungen führen können.

Summary

Case studies and epidemic surveys clearly show that HIV can be transmitted from males to females, from females to children in utero, and from females to males, as well as from males to males. Studies of heterosexual transmission prove that the extent of transmission varies: female partners of HIV-infected men have the highest incidence; transmission from infected women to their children is approximately 25%–50%. The unsolved questions in gynecology and obstetrics are presented and examined on the basis of a multicenter study of the experience with AIDS and in consultation with HIV-infected patients, so that a better understanding of AIDS might lead to improved treatment and counselling.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. 1.
    Fenner O, Krasemann E, Lennartz H (1988) HIV I-Infektionen während der Schwanger-schaft. MMW 130: 328Google Scholar
  2. 2.
    Senturia YD, Ades AE, Peckam CS, Giaquinto C (1987) Stillen und HIV-Infektion. Lancet 1: 869 (Dt. Ausgabe)Google Scholar
  3. 3.
    Thiry L, Sprecher-Goldberger S, Jonckheer T, Levy J, Perre P v.d., Henrivaux P, Cogniaux- Leclerc J, Clumeck N (1985) Isolation of the AIDS-virus form cell-free breastmilk to three healthy virus carriers. Lancet 11: 891Google Scholar
  4. 4.
    Weyerstahl Th, Schäfer A, Genz T (1988) MMW, 130:350 Zytologie bei HlV-inflzierten Patienten in Gynäkologie und Geburtshilfe. MMW, 130: 350Google Scholar
  5. 5.
    Ziegler JB, Johnson RO, Cooper DA, Gold J (1985) Postnatal transmission of AIDS associated virus from mother to infant. Lancet 1: 896PubMedCrossRefGoogle Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1989

Authors and Affiliations

  • K. Jahn
    • 1
  • L. Beck
    • 1
  1. 1.Universitäts-FrauenklinikDüsseldorfDeutschland

Personalised recommendations