Advertisement

Entscheidungshilfen für den therapeutischen Einsatz der Mikrochirurgie, der In-vitro-Fertilisation und des Gametentransfers

  • J. Kleinstein
  • H. Gips
  • E. Genis
  • O. Khanaga
Conference paper

Zusammenfassung

Unter den 10–15% ungewollt kinderlosen Paaren in der BRD ist ein Anteil von 35% mit organisch bedingter Sterilität der Ehefrau auszumachen. Für diese Pat. stehen alternativ die Mikrochirurgie, in geübter Hand die operative Pelviskopie, die In-vitro-Fertilisation und der intratubare Gametentransfer als therapeutische Maßnahmen zur Verfügung. Abhängig von der Art und dem Ausmaß des organischen Schadens lassen sich Indikationen für einen der operativen Eingriffe ableiten.

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1989

Authors and Affiliations

  • J. Kleinstein
    • 1
  • H. Gips
    • 1
  • E. Genis
    • 1
  • O. Khanaga
    • 1
  1. 1.Universitätsfrauenklinik GießenDeutschland

Personalised recommendations