Blasenfunktionsstörungen nach Inkontinenzoperationen

  • P. Kristen
  • D. Kranzfelder
Conference paper

Zusammenfassung

Bei der Genese der meist reversiblen postoperativen Miktionsstörungen ist neben der veränderten Topographie, dem Operationstrauma und psychischen Faktoren auch der postoperative Harnwegsinfekt in besonderem Maße beteiligt [1]. Ziel der vorliegenden Untersuchung war es einen Überblick über Art und Ausmaß dieser Blasenentleerungsstörungen nach Inkontinenzoperationen im eigenen Hause zu erhalten.

Literatur

  1. 1.
    Frohneberg D, Petri E (1983) Postoperative und postpartale Blasenentleerungsstörungen. In: Petri E (Hrsg) Gynäkologische Urologie. Thieme, Stuttgart New York, S 113Google Scholar
  2. 2.
    Peter FD, Hirsch HA (1983) Iatrogener Harnwegsinfekt. In: Petri E (Hrsg) Gynäkologische Urologie. Thieme, Stuttgart New York, S 105Google Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1989

Authors and Affiliations

  • P. Kristen
    • 1
  • D. Kranzfelder
    • 1
  1. 1.Universitäts-Frauenklinik WürzburgDeutschland

Personalised recommendations