Advertisement

Immuncytochemische Darstellung des ER und PR von Mammakarzinomen an histologischen Schnitten, Feinnadelaspiraten und Ergüssen

  • F. Macher
  • K. J. Neis
  • S. Kaul
  • G. Bastert
Conference paper

Zusammenfassung

Der Östrogenrezeptorkomplex (ER) kann bereits seit mehreren Jahren mittels eines mAK am Gefrierschnitt dargestellt werden. Die Übereinstimmung mit der DCC-Analyse wird allgemein als gut beschrieben [1, 2, 4]. Seit eineinhalb Jahren steht, darüber hinaus der von Milgrom entwickelte gegen den Progesteronrezeptor (PR) gerichtete mAK Mi 60–10 sowie seit kurzem ein weiterer von Greene entwickelter mAK ebenfalls gegen den PR zur Verfügung [3, 5–7].

Literatur

  1. 1.
    Brehler R, Bergholz M, Rauschecker H, Blossey H-C, Schauer A (1986) Immuncytochemische Untersuchungen zur Bestimmung des Hormonrezepstatus von Mammakarzinomen. Klin Wochenschr 64: 370PubMedCrossRefGoogle Scholar
  2. 2.
    Greene GL, Nolan C, Engler JP, Jensen EV (1980) Monoclonal antibodies to human estrogen receptor. Proc Natl Acad Sei 77: 5115CrossRefGoogle Scholar
  3. 3.
    Greene G (1987) Mab to estrogen and progesterone receptors; immunoassays for ER and PgR.-An overview. Symposium Clinical Significance of Steroid Receptor Determination with Monoclonal Antibodies in Breast Cancer, HamburgGoogle Scholar
  4. 4.
    King WJ, Greene GL (1984) Monoclonal antibodies localize oestrogen receptor in the nuclei of target cells. Nature 307: 745PubMedCrossRefGoogle Scholar
  5. 5.
    Neis KJ, Macher F, Wernert N, Bastert G (1988) Immunzytochemische Darstellung des Östrogen- und Progesteronrezeptors mit Hilfe monoklonaler Antikörper beim Mammakarzinom. In: Aktuelle Onkologie. Zuckschwerdt, München (im Druck )Google Scholar
  6. 6.
    Neis KJ, Macher F, Kaul S, Bastert G (1988) Erste Erfahrungen mit einem monoklonalen Antikörper gegen den Progesteronrezeptor. Geburtsh Frauenheilk 48 im DruckGoogle Scholar
  7. 7.
    Perrot-Applanat M, Logeat F, Croyer-Picard MT, Milgrom E (1985) Immuncytochemical study of mammalian progesterone receptor using monoclonal antibodies. Endocrinology 116 /4: 1473PubMedCrossRefGoogle Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1989

Authors and Affiliations

  • F. Macher
    • 1
  • K. J. Neis
    • 1
  • S. Kaul
    • 1
  • G. Bastert
    • 1
  1. 1.Universitäts-Frauenklinik Homburg/SaarDeutschland

Personalised recommendations