Mammasonographische Darstellung und Bewertung von Mikrokalzifikationen

  • W. Leucht
  • D. Rabe
  • G. Bastert
Conference paper

Zusammenfassung

Es wurden in den letzten Jahren immer wieder Arbeiten publiziert — vor allem Einzelfalldarstellungen — in denen die sonographische Abbildung von Mikrokalzifikationen gelang [1–4, 6, 7]. Bei unserer Untersuchung wurde in erster Linie nicht von der Möglichkeit ausgegangen, Mikrokalzifikate als einzelne Partikel sichtbar machen zu können, sondern von der Hypothese, daß Mikrokalzifikationen in einem sonographisch abbildbaren Gewebekorrelat liegen könnten. Die Suche konzentrierte sich einerseits auf echoarme Herdbefunde mit hellen punktoder strichförmigen Echos (Mikrokalkkorrelat (MKK) mit Herdbefund, Abb. 1). Andererseits interessierten Bezirke mit hyperreflexiven Echos ohne abgrenzbaren Herdbefund (MKK ohne Herdbefund, Abb. 2).

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. 1.
    Hayashi N, Tamaki N, Hamanaka D, Yamamoto K, Senda M, Yonekura Y, Kawabucki M (1985) Clinical application of the 10-MHz electronic linear scanner. J Clin Ultrasound 13: 31–34PubMedCrossRefGoogle Scholar
  2. 2.
    Jackson VP, Kelly-Fry E, Rothschild PA, Holden RW, Clark SA (1986) Automated breast sonography using a 7,5 MHz PVDF transducer: Preliminary clinical evaluation. Radiology 159: 679–684PubMedGoogle Scholar
  3. 3.
    Kasumi F, Tanaka H (1983) Detection of microcalcifications in breast carcinoma by ultra¬sound. In: Jellins J, Kobayashi T (eds) Ultrasonic examination of the breast. Wiley & Sons, Chichester New York TorontoGoogle Scholar
  4. 4.
    Lambie RW, Hodgen D, Herman EM, Kopperman M (1983) Sonomammographic manifestations of mammographically detectable breast microcalcifications. J Ultrasound Med 2: 509–514PubMedGoogle Scholar
  5. 5.
    Leucht W, v. Fournier D, Rabe D, Humbert KD, Kühn W, Schmidt W (1987) Mikrokalk in der Mammasonographie - Darstellung und Bewertung. Ultraschall Klin Prax 2: 195 - 204Google Scholar
  6. 6.
    Mulz D, Egger H, Knüpfer A, Althammer G (1981) Mikrokalk im Mammogramm und Darstellungsmöglichkeit im Ultraschall. Geburtsh Frauenheilkd 41: 255–258.CrossRefGoogle Scholar
  7. 7.
    Weber NW, Sickels EA, Callen PW, Filly RA (1985) Non palpable breast lesion localization: limited efficacy of sonography. Radiology 155: 783–784PubMedGoogle Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1989

Authors and Affiliations

  • W. Leucht
    • 1
  • D. Rabe
    • 1
  • G. Bastert
    • 1
  1. 1.Universitäts-FrauenklinikHeidelbergDeutschland

Personalised recommendations