Advertisement

Tumorheterogenität und Steroidhormonrezeptorstatus als Prognosefaktoren beim Ovarialkarzinom

  • K. Schieder
  • Ch. Bieglmayer
  • H. Kölbl
  • G. Breitenecker
Conference paper

Zusammenfassung

211 Tumorproben von 50 Ovarialkarzinomen, die von 13 Frauen im Stadium I/II und 37 Frauen im Stadium III/IV stammten, wurden auf ihren Gehalt an Oestrogenrezeptor- (ER) und Progesteronrezeptor- (PR) protein mit Hilfe der Dextran Coated Charcoal-Methode und Scatchard Plot-Analyse untersucht. Das Durchschnittsalter der Frauen betrug 60,3±12 Jahre. 7 Pat. waren praemeno- pausal. Bei 36 (72%) der 50 Ovarialkarzinome handelte es sich um Primärtumore, lOmal lag eine Metastase, 4mal ein Rezidiv vor. 39 Pat. erhielten als adjuvante Therapie eine Chemo-, 11 Frauen eine Strahlentherapie. Durch Analyse von 3–6 Proben pro Tumor konnten wir die Ovarialkarzinome in 3 Gruppen gemäß ihrer Rezeptorverteilung einteilen.

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1989

Authors and Affiliations

  • K. Schieder
    • 1
  • Ch. Bieglmayer
    • 1
  • H. Kölbl
    • 1
  • G. Breitenecker
    • 1
  1. 1.Universitäts-Frauenklinik WienAustria

Personalised recommendations