Advertisement

Fetale Echokardiographie bei familiärer Belastung in Hinblick auf kongenitale Herzfehler

  • U. Gembruch
  • M. Hansmann
  • D. A. Redel
  • A. Gottschlich
  • R. Bald
Conference paper

Zusammenfassung

Die Inzidenz angeborener Herzfehler ist 0,7%–0,8%. In 90% der Fälle liegt ein multifaktorieller Erbgang zugrunde. Innerhalb dieser Gruppe liegt das Wiederholungsrisiko bei 2% – 5% (abhängig von Typ und Häufigkeit des Herzfehlers in der Bevölkerung), wenn ein Verwandter ersten Grades betroffen war (vorheriges Kind, Elternteil).

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1989

Authors and Affiliations

  • U. Gembruch
    • 1
  • M. Hansmann
    • 1
  • D. A. Redel
    • 1
  • A. Gottschlich
    • 1
  • R. Bald
    • 1
  1. 1.Universitäts-Frauen- und Kinderklinik BonnDeutschland

Personalised recommendations