Postpartale Stuhlinkontinenz nach Dammriß III. Grades? Eine retrospektive Analyse

  • C. Anthuber
  • R. Wirsching
  • B. Schüßler
Conference paper

Zusammenfassung

In einer retrospektiven Analyse wurde der Einfluß eines Dammriß III. Grades auf das anorektale Schließmuskelorgan untersucht. Die Untesuchung bestand aus klinischer Kontinenzbeurteilung nach einer modifizierten Punkteliste nach KELLY und aus der Spinkter-Rektum-Manometrie. 40 Pat. mit DR III wurden zwei Kontrollkollektiven gegenübergestellt: 40 Pat. mit Episiotomie und 15 Schwangeren. Alter, Parität und Entbindungsmodus waren vegleichbar. Im DR III-Kollektiv mehr mediane Episiotomien und die Kinder im Mittel etwa 300 g schwerer. Die DR III-Gruppe and die Epi-Patientinnen wurden im Wochenbett und 4 bis 8 Monate postpartal untersucht, die Schwangeren zwischen der 30. und 40. SSW. Manometrische Parameter: anorektale Druckdifferenz in Ruhe and beim Husten, Spinktertonus in Ruhe und bei maximaler Kontraktion.

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1989

Authors and Affiliations

  • C. Anthuber
    • 1
  • R. Wirsching
    • 1
  • B. Schüßler
    • 1
  1. 1.Frauenklinik im Klinikum GroßhadernUniversität MünchenDeutschland

Personalised recommendations