Advertisement

Abhängigkeit und Familie

  • F. Kröger
Conference paper
Part of the Brücken von der Psychosomatik zur Allgemeinmedizin book series (BRÜCKEN)

Zusammenfassung

Die Stichworte, die in einer Einführung zum Thema „Abhängigkeit und Familie“ nicht fehlen sollten, sind vertraut: Familientherapie, Systemtherapie, Paradigmawechsel, zirkuläre Kausalität, linear-kausale Modelle, Feedback-Schleifen, Übersummation usw. An dieser Stelle sollen diese Vokabeln möglichst vermieden werden, und dennoch wollen wir versuchen, in einigen Aspekten nachzuvollziehen, wie es überhaupt zu diesem Brückenschlag von kybernetischen und systemtheoretischen Modellen zur Therapie gekommen ist.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. Bateson G (1983) Ökologie des Geistes. Suhrkamp, FrankfurtGoogle Scholar
  2. Villiez T von (1966) Alkoholismus und Familie — ein kritischer Überblick zum Forschungsstand. Suchtgefahren 32: 373–385Google Scholar
  3. Watzlawick T, Weakland J, Fisch R (1974) Lösungen — zur Theorie und Praxis menschlichen Wandels. Huber, BernGoogle Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1989

Authors and Affiliations

  • F. Kröger

There are no affiliations available

Personalised recommendations