Zur Geschichte des Cortisons

  • H. Kaiser
Conference paper

Zusammenfassung

Während die meisten endokrinen Organe schon in der Antike entdeckt worden sind, waren die Nebennieren noch Andreas Vesalius (1515–1564), dem Begründer der modernen Anatomie, nicht bekannt. Erst 1564 beschrieb Bartholomaeus Eustachius Sanctoseverinatus (1520–1574), allen Ärzten als Erstbeschreiber der Tuba auditiva bekannt, die glandulae quae renibus incumbunt.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Ausführliche Darstellung und Literaturhinweise

  1. Kaiser H, Klinkenberg N (1988) Cortison — Die Geschichte eines Medikaments. Wissenschaftliche Buchgesellschaft DarmstadtGoogle Scholar
  2. Kaiser H (1989) Die Auswirkungen der Kortikosteroide auf den Knochen. Z Rheumatol 48 Suppl 1:21–26PubMedGoogle Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag · Heidelberg 1989

Authors and Affiliations

  • H. Kaiser
    • 1
  1. 1.AugsburgGermany

Personalised recommendations