Advertisement

Grenzen der Verkehrsfähigkeit und der Privatrechtsautonomie in der Verfügung über den menschlichen Leib

  • Peter Koslowski
Conference paper

Zusammenfassung

W.R. Walz gibt eine klare und systematische Darstellung des Problems der Verkehrsfähigkeit von Gegenständen am Schnittpunkt von Rechts- und ökonomischer Theorie. Da ich Walz’ Ausführungen fast vollständig folgen kann, möchte ich mich darauf beschränken, den Punkt herauszuheben, in dem ich mit Walz besonders übereinstimme, und dann einige Überlegungen aus der Sicht der Philosophie und Wirtschaftsethik zum Problem der Verkehrsfähigkeit künstlicher Zeugung und zum Begriff der (Privatrechts-)Autonomie anstellen.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin · Heidelberg 1989

Authors and Affiliations

  • Peter Koslowski

There are no affiliations available

Personalised recommendations