Advertisement

Ökonomische und rechtssystematische Überlegungen zur Verkehrsfähigkeit von Gegenständen

  • W. Rainer Walz
Conference paper

Zusammenfassung

Seit alten Zeiten wird die Verkehrsfähigkeit von Gegenständen in deutschen Lehrbüchern am Beginn der Erörterungen über Sachen und Sachenrechte abgehandelt. Besonderes systematisches Interesse hat sie bisher kaum erweckt. Das ist merkwürdig. Verbinden sich doch in Verkehrsfähigkeit und Verfügungsbefugnis die Ideen von Vertragsfreiheit und Eigentumsordnung in der für westliche Wirtschaftsordnungen charakteristischen Weise. Das Thema ist deshalb wichtig genug. Es muß an bestimmten Sichtblenden unserer vermögensrechtlichen Systematik liegen, daß es des Anstoßes der ökonomischen Analyse des Rechts (OAR)2 bedarf, um es ins Blickfeld zu rücken.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. 2.
    Calabresi, G./Melamed, A.P., Property Rules Liability Rules and Inalienability: One View of the Cathedral, 85 Harvard L. Rev. 1089 (1972);Google Scholar
  2. Radin, M.J. (Anm. 2), S. 1880Google Scholar
  3. Sen, A.K., Ethical Issues in Income Distribution: National und International, in: Sen, A.K., Resources, Values and Development, 1984, S. 277 ff.Google Scholar
  4. Das ist das Thema der hierzulande noch kaum zur Kenntnis genommenen Critical Legal Studies; vgl. nur Unger, R.M., The Critical Legal Studies Movement, 96 Harvard L. Rev. 561 (1983);Google Scholar
  5. 3.
    Ourlac, P./de Malafosse, J., Histoire du droit privé, Bd. 2, Les Biens,1961, S. 15 ff.Google Scholar
  6. 4.
    Nicholas, B., An Introduction to Roman Law, 1961, S. 106Google Scholar
  7. 12.
    Maunz, T./Düring, G./Herzog, R./Scholz, R., GG-Kommentar, 1986, Art. 14 Rdn. 209Google Scholar
  8. 14.
    Papier, H.J., Recht der öffentlichen Sachen, 1977; AK-BGB/Ott, Vor § 90 Rdn. 2Google Scholar
  9. 15.
    Däubler, W., Rechtsgeschäftlicher Ausschluß der Veräußerlichkeit von Rechten, NJW 1968, 1117; Liebs, R., Die unbeschränkte Verfügungsbefugnis, AcP 175 (1975), 1 ff. und die Kommentare zu § 137 BGB.Google Scholar
  10. 19.
    Walz, W.R. Sachenrecht für Nichtsachen?, KritV 1986, 131Google Scholar
  11. 22.
    Posner, R.A., Economic Analysis of Law, 2. Aufl. 1977, S. 29 ff.; Calabresi, G./Melamed, A.P. (Anm. 2 )Google Scholar
  12. 23.
    Coase, R.H., The Problem of Social Costs, 3 J. of Law and Economics 1 (1960)Google Scholar
  13. 26.
    Kennedy, D., Cost-Benefit Analysis of Entitlement Problems: A Critique 33, Stanford L. Rev. 387 (1980/81)Google Scholar
  14. 27.
    Markovits, R.S., Duncan’s Do Nots: Cost-Benefit Analysis and the Determination of Legal Entitlements, 36 Stanford L. Rev. 1169, (1983)Google Scholar
  15. 28.
    Walz, W.R., Rechtssicherheit und Risikozuweisung bei Steuerrechtsänderungen, in: Finsinger, J./Simon, J ( Hrsg. ), Recht und Risiko, 1988Google Scholar
  16. 29.
    Das Bild stammt von Radin, M.J. (Anm. 2), S. 1878. Das Beispiel einer Karte wird schon von Robinson, J. verwendet; vgl. Ott, C./Schäfer H.-B. (Anm. 20a ), S. 21Google Scholar
  17. 30.
    Schäfer, H.-B./Ott, C., Lehrbuch der ökonomischen Analyse des Zivilrechts, 1986, S. 46 ff. m.w.Nachw.Google Scholar
  18. 31.
    Sen, A.K., Rights and Capabilities, in: Sen, A.K., Resources, Values and Development, 1984, S. 307; Maihofer, W., Menschenwürde im Rechtsstaat, 1967, S. 36 ff.; vgl. schon Art. 21 der Déclaration des droits von 1793.Google Scholar
  19. 32.
    Kritisch Kronman, A.T., Paternalism and the Law of Contracts, 92 Yale L.J. 763, 774 (1983)Google Scholar
  20. 33.
    Ourlac, P./de Malafosse, J., Histoire du droit privé, Bd. 2, Les Biens,1961, S. 15 ff.Google Scholar
  21. 34.
    Posner, R.A., Economic Theory of the Criminal Law, 85 Columbia L. Rev. 1193, 1199 (1985)Google Scholar
  22. 36.
    Seidl, C., Welfarismus u. Liberalismus. Sind Demokratien und individuelle liberale Rechte unvereinbar? Wirtschaftspolitische Blätter 1986, Bd. 33/1, S. 8 ff.Google Scholar
  23. 37.
    Zum folgenden Radin, M.J. (Anm. 2), S. 1877; Calabresi, G., Thoughts on the Future of Economics in Legal Education, 33 J. Legal Education, 359, 363 f. (1963); Ackerman, B.A., Foreword: Talking and Trading, 85 Columbia L. Rev. 889 (1985)Google Scholar
  24. 38.
    Vgl. aber in anderem Zusammenhang Posner, R.A./Landes, W.M., Trade Mark Law: An Economic Perspective, J. of Law and Economics 1987, 265, 271 ff.Google Scholar
  25. 39.
    Deshalb gehört ideologische Selbstbesinnung und Kritik zu den legitimen Aufgaben des Juristen, auch wenn sie bei einer häufig zu selbstsicheren herrschenden Meinung und Praxis auf wenig Gegenliebe stoßen.Google Scholar
  26. 40.
    Radin, M.J. (Anm. 2), S. 1880Google Scholar
  27. 41.
    Sen, A.K., Ethical Issues in Income Distribution: National und International, in: Sen, A.K., Resources, Values and Development, 1984, S. 277 ff.Google Scholar
  28. 45.
    Das ist das Thema der hierzulande noch kaum zur Kenntnis genommenen Critical Legal Studies; vgl. nur Unger, R.M., The Critical Legal Studies Movement, 96 Harvard L. Rev. 561 (1983);Google Scholar
  29. 45.
    Ourlac, P./de Malafosse, J., Histoire du droit privé, Bd. 2, Les Biens,1961, S. 15 ff.Google Scholar
  30. 46.
    Grundlegend zu den »emotively loaded terms«, Stevenson, C.L., Persuasive Definitions, 47 Mind 331 (1938);Google Scholar
  31. Waldron, J. (Anm. 20), S. 338; zum Zusammenhang von Weltanschauung und Begriffsbildung Eco, U., Einführung in die Semiotik, 1972, S. 168 ff.Google Scholar
  32. 49.
    Zintl, R., Vertrag ohne Voraussetzungen: James M. Buchanan, in: Kern, L./Müller, H.P., Gerechtigkeit, Diskurs oder Markt?, 1986, S. 111, 121Google Scholar
  33. 50.
    AK-GG/Podlech, Art. 1 Rdn. 15, 27. Die Ausführungen zu Art. 1 GG im Text lehnen sich an die ausgezeichnete Kommentierung von Podlech an.Google Scholar
  34. 52.
    Radin, M.J. (Anm. 2), S. 1921 Anm. 254; BGH NJW 1987, 1833, 1834 spricht vom Zweck des Tierschutzes als der Verwirklichung eines ethisch begründeten, um des Tieres selbst willen verbürgten Schutzes, Ironisch Schmidt, K., Der unbeschränkt persönlich haftende Bernhardinerhund, JZ 1988, 31.Google Scholar
  35. 53.
    Coester-Waltjen, D., Die künstliche Befruchtung beim Menschen - zivilrechtliche Probleme, Gutachten zum 56. Deutschen Juristentag 1986, B 37 m.w.Nachw.; Laufs, A., Die künstliche Befruchtung beim Menschen, JZ 1986, 769, 772Google Scholar
  36. 59.
    Schlechtriem, P., Bereicherung aus fremdem Persönlichkeitsrecht, in: FS Hefermehl 1976, S. 445Google Scholar
  37. 60.
    Wieacker, F., Sachbegriff, Sacheinheit, Sachzuordnung, AcP 148, (1943), 57 ff.Google Scholar
  38. 62.
    Walz, W.R., Der Schutzinhalt des Patentrechts im Recht der Wettbewerbsbeschränkungen, 1973, S. 215 ff.Google Scholar
  39. 69.
    Reuter, D., Privatrechtliche Schranken der Perpetuierung von Unternehmen, 1973Google Scholar
  40. 80.
    Weitnauer, H., Die unverzichtbare Handlungsfreiheit, FS Weber 1975, S. 429Google Scholar
  41. 82.
    Müller-Freienfels, W., Die Vertretung beim Rechtsgeschäft, 1955, S. 129 ff.Google Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin · Heidelberg 1989

Authors and Affiliations

  • W. Rainer Walz

There are no affiliations available

Personalised recommendations