Advertisement

Die Gefährdungshaftung der Produzenten nach der EG-Richtlinie1 — ein Fortschritt der Rechtsentwicklung?

  • Gert Brüggemeier
Conference paper

Zusammenfassung

Jede Frage nach einem »Rechtsfortschritt« setzt einen Vergleich zweier Entwicklungsstufen eines eindeutig abgrenzbaren und identifizierbaren Rechtsgebietes voraus. Als ein solches fungiert hier die deliktische Verschuldenshaftung und die Gefährdungshaftung im Bereich der zivilrechtlichen Verantwortung des Warenherstellers. Für diesen Vergleich bedarf es weiterhin eines Kriterienkataloges, mittels dessen sich diese Rechtsentwicklung als positiv oder negativ ausweisen läßt. Von Zuschnitt und Thematik dieser Tagung her drängen sich die maßgeblichen Beurteilungskriterien geradezu auf: Sie werden von der ökonomischen Evolutionstheorie des Rechts, wonach auf die Dauer ineffiziente Regeln durch effiziente Normen ersetzt werden,2 zur Verfügung gestellt. Von daher ist in der obigen Fragestellung immer auch schon die Antwort mitenthalten: Denn »insgesamt scheint eine Gefährdungshaftung mit Mitverschulden die effizienteste Form des Schadensrechts zu sein«.3

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. Adams, M., Ökonomische Analyse des Zivilprozesses, 1981 (Adams, M., 1981 )Google Scholar
  2. Ders., Ökonomische Analyse der Gefährdungs- und Verschuldenshaftung, 1985 ( Adams, M., 1985 )Google Scholar
  3. Ders., Produkthaftung - Wohltat oder Plage - Eine ökonomische Analyse, BB 1987 Beil. 20Google Scholar
  4. Bar, C. v., Verkehrspflichten. Richterliche Gefahrsteuerungsgebote im deutschen Delikts-recht, 1980 ( Bar, C. v. )Google Scholar
  5. Borer, P., Produktehaftung: Der Fehlerbegriff nach deutschem, amerikanischem und europäischem Recht, 1986Google Scholar
  6. Brendel, T., Qualitätsrecht, 1976 ( Brendel, T. )Google Scholar
  7. Brüggemeier, G., Gesellschaftliche Schadensverteilung und Deliktsrecht, AcP 182 (1982), 385Google Scholar
  8. Ders., Deliktsrecht. Ein Hand-und Lehrbuch, 1986 ( Brüggemeier, G. )Google Scholar
  9. Ders., Judizielle Schutzpolitik de lege lata - Zur Restrukturierung des BGB-Deliktsrechts, JZ 1986, 969Google Scholar
  10. Caemmerer, E.v., Wandlungen des Deliktsrechts, in: Hundert Jahre Deutsches Rechtsleben, FS 100 Jahre DJT, Bd. II, 1960, S. 49 ff. ( Caemmerer, E.v., 1960 )Google Scholar
  11. Ders., Reform der Gefährdungshaftung, 1971 ( Caemmerer, E.v., 1971 )Google Scholar
  12. Engisch, K., Untersuchungen über Vorsatz und Fahrlässigkeit im Strafrecht, 1930 ( Engisch, K. )Google Scholar
  13. Esser, J., Grundlagen und Entwicklung der Gefährdungshaftung, 2. Aufl. 1969 ( Esser, J. )Google Scholar
  14. Hager, G., Zum Schutzbereich der Produzentenhaftung, AcP 184 (1984), 413Google Scholar
  15. Hübner, U.M., Die Haftung des Gardien im französischen Zivilrecht, 1972 ( Hübner, U,M. )Google Scholar
  16. Joerges, C./Falke, J./Micklitz, H.W./Brüggemeier, G., Die Sicherheit von Konsumgütern und die Entwicklung der Gemeinschaft, 1988 (Joerges, C./Falke, J./Micklitz, H.W./Brüggemeier, G. )Google Scholar
  17. Jonas, J.G., Die verschuldensunabhängige außervertragliche Haftung für Sachen im Entwurf zum Nieuw Burgerlijk Wetboek der Niederlande, 1987 ( Jonas, J.G. )Google Scholar
  18. Kötz, H., Gefährdungshaftung, in: BMJ (Hrsg.), Gutachten und Vorschläge zur Überarbeitung des Schuldrechts, Bd. II, 1981, S. 1779 ff. (Kötz, H.)Google Scholar
  19. Kullmann, H.J., Haftung aus § 823 Abs. 1 BGB, in: Kullmann, H.J./ Pfister, B. (Hrsg.), Produzentenhaftung. Ergänzbares Handbuch, Bd. I, 1980 ff., Kz. 1520 ( Kullmann, H.J. )Google Scholar
  20. Ders., Höchstrichterliche Rechtsprechung zur Produzentenhaftung, 1987 ( Kullmann, H.J., 1987 )Google Scholar
  21. Lorenz, W., Europäische Rechtsangleichung auf dem Gebiet der Produzentenhaftung: Zur Richtlinie des Rates der Europäischen Gemeinschaften vom 25.Juli 1985,ZHR 151 (1987), 1Google Scholar
  22. Lukes, R., Reform der Produkthaftung, 1979 ( Lukes, R. )Google Scholar
  23. Münchener Kommentar zum BGB, Rebmann, K., Säcker, F.J. (Hrsg.), Bd. II1/2, 2. Aufl. 1987 ( MK-BGB )Google Scholar
  24. Pfeiffer, A., Produktfehler oder Fehlverhalten des Produzenten, 1987Google Scholar
  25. Posner, R.A., Economic Analysis of Law, 3. Aufl. 1986 ( Posner, R.A. )Google Scholar
  26. Priest, G.L., The Invention of Enterprise Liability: A Critical History of the Intellectual Foundations of Modern Tort Law, 14 J. Legal Stud. 461 (1985)Google Scholar
  27. Prosser, W.L./Keeton, W.P., On The Law of Torts, 5. Aufl. 1984 ( Prosser, W.L./Keeton, W.P. )Google Scholar
  28. Schäfer, H.B./Ott, C., Lehrbuch der Ökonomischen Analyse des Zivilrechts, 1986 ( Schäfer, H.B./Ott, C. )Google Scholar
  29. Schmidt-Salzer, J., Kommentar EG-Richtlinie Produkthaftung, Bd. I: Deutschland, 1986 ( Schmidt-Salzer, J. )Google Scholar
  30. Schwenzer, I., Rückruf-und Warnpflichten des Warenherstellers, JZ 1987, 1059Google Scholar
  31. Simitis, S., Soll die Haftung des Produzenten gegenüber dem Verbraucher durch Gesetz, kann sie durch richterliche Fortbildung des Rechts geordnet werden? In welchem Sinne?, Gutachten für den 47. DJT, in: Verh.47.DJT, Bd. I, Teil C, 1968 ( Simitis, S. )Google Scholar
  32. Ders., Produzentenhaftung: Von der strikten Haftung zur Schadensprävention, in: FS K. Duden 1977, S. 605 ff. ( Simitis, S. 1977 )Google Scholar
  33. Taschner, H.C., Produkthaftung. Richtlinie des Rates vom 25. Juli 1985, 1986 ( Taschner, H.C. )Google Scholar
  34. Teubner, G., Gesellschaftsordnung durch Gesetzgebungslärm?, EUI Working Paper No. 86/207 (Teubner, G.)Google Scholar
  35. Weick, G., Haftung für Schädigungen durch Produkte und Produktionsprozesse, in: Weick, G. (Hrsg.), Entwicklung des Deliktsrechts in rechtsvergleichender Sicht, 1987, S. 75 ff. (Weick, G.)Google Scholar
  36. Will, M.R., Quellen erhöhter Gefahr. Rechtsvergleichende Untersuchungen zur Weiterentwicklung der deutschen Gefährdungshaftung durch richterliche Analogie oder durch gesetzliche Generalklausel, 1980 ( Will, M.R. )Google Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin · Heidelberg 1989

Authors and Affiliations

  • Gert Brüggemeier

There are no affiliations available

Personalised recommendations