Advertisement

Graphische Darstellungen

  • Hans Breuer
Part of the Springer-Lehrbuch book series (SLB)

Zusammenfassung

Vorwiegend verwendet man graphische Darstellungen aus zwei Gründen:
  1. 1.
    Um ausgedehnte Datensammlungen und Wertetabellen übersichtlich vorzuführen. Die Interpretation des Zahlenmaterials wird erleichtert, Extrapolation und Interpolation sind möglich, der Einfluß von Meßunsicherheiten wird deutlich.
    • Beispiele: Altersaufbau einer Bevölkerung, Nomogramm zu Körpergewicht und Körpergröße, Gesichtsfeld des Auges.

     
  2. 2.
    Um formelmäßig bekannte Zusammenhänge mit einem Blick zu erfassen, zu vergleichen, sich einzuprägen und einzelne Zahlenwerte mit geringem Aufwand zu entnehmen.
    • Beispiel: Zeitliches Verhalten eines Gemischs verschiedener radioaktiver Substanzen.

     

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1989

Authors and Affiliations

  • Hans Breuer
    • 1
  1. 1.Fischbach/TaunusGermany

Personalised recommendations