Advertisement

Einleitende Betrachtungen

  • R. Ch. Otto
Conference paper

Zusammenfassung

Ultraschallgeleitete interventionelle Verfahren haben für Diagnostik und Therapie während der vergangenen 10 Jahre eine große Bedeutung gewonnen und werden ständig verbessert und hinsichtlich ihres Indikationsbereichs erweitert. Dabei zeigt sich zum einen eine Tendenz zur zytologisch orientierten diagnostischen Punktion, die mit kleineren Punktionsnadeln auskommt, d. h. mit einem geringeren Trauma und Risiko für den Patienten einhergeht. Zum anderen werden die ultraschallgeleiteten Eingriffe zunehmend gewagter und zeigen immer größere Erfolge, wie sich dies etwa bei der Behandlung von Pankreaspseudozysten abzeichnet.

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1989

Authors and Affiliations

  • R. Ch. Otto

There are no affiliations available

Personalised recommendations