Advertisement

Semantische Spezifikation: Statische Integrität

  • Ulrich Reimer
Chapter
  • 23 Downloads
Part of the Informatik-Fachberichte book series (INFORMATIK, volume 198)

Zusammenfassung

Die in Kapitel 2 eingeführten syntaktischen Strukturen bringen einige grundlegende Strukturvorgaben ein, die jedoch bei weitem nicht stringent genug sind, um den Aufbau semantisch inadäquater Wissensbasen formal auszuschließen. Dazu ist die Einbeziehung weiterer Wohlgeformtheitsbedingungen in das Repräsentationsmodell erforderlich. Diese modellinhärenten Integritätsbedingungen leisten die Ausdifferenzierung der syntaktischen Strukturen in die eigentlichen Repräsentationskonstrukte von FRM und beschreiben ihren Aufbau sowie ihre Verträglichkeit untereinander.13 Obwohl sie nicht prinzipiell die Konstruktion semantisch inadäquater Wissensbasen ausschließen können, weil das formal gar nicht durchführbar ist, gewährleisten sie jedoch im Vergleich zu den einfachen Wohlgeformtheitsbedingungen der syntaktischen Strukturen eine sehr viel höhere Korrespondenz einer Wissensbasis mit dem von ihr repräsentierten Weltausschnitt.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1989

Authors and Affiliations

  • Ulrich Reimer
    • 1
  1. 1.InformationswissenschaftUniversität KonstanzKonstanzGermany

Personalised recommendations