Advertisement

Gemischte Funktionen

  • Hans Lochner
Chapter
Part of the Informationstechnik und Datenverarbeitung book series (DATENVERARBEIT)

Zusammenfassung

Im Gegensatz zu den sehr einheitlichen Skalarfunktionen, läßt sich bei den gemischten Funktionen wenig Einheitlichkeit feststellen:
  • Es gibt ein- und zweistellige gemischte Funktionen.

  • Es gibt gemischte Funktionen, die nur für einfache, und solche, die auch für allgemeine Strukturgrößen definiert sind.

  • Es gibt gemischte Funktionen, die nur für Größen bestimmter Ordnungszahl (Skalare, Vektoren, Matrizen,…) definiert sind, und solche, für die keine derartige Einschränkung gilt.

  • Es gibt gemischte Funktionen, die nur für Boolesche, numerische oder Textdaten definiert sind, und solche, die in dieser Hinsicht nicht eingeschränkt sind.

  • Einige gemischte Funktionen können auch links vom Zuweisungspfeil auftreten, andere nicht.

  • Bei manchen gemischten Funktionen sind Achsenangaben möglich, bei anderen nicht.

  • Bei den zweistelligen gemischten Funktionen gibt es die unterschiedlichsten Verträglichkeitsbedingungen für die beiden Argumente.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1989

Authors and Affiliations

  • Hans Lochner
    • 1
  1. 1.IBM DeutschlandStuttgart 80Deutschland

Personalised recommendations