Advertisement

Alltägliche Alternativmaßnahmen im Kampf gegen Krebs

  • I. Bachmann-Mettler
Conference paper

Zusammenfassung

Die Anwendung von paramedizinischen Mitteln und Methoden erfreut sich nicht nur bei Krebspatienten immer größerer Beliebtheit. Überall dort, wo Menschen mit der Endlichkeit ihres irdischen Lebens konfrontiert werden, wo Hoffnungslosigkeit, Angst, Schmerz, Verzweiflung und Leiden einen immer größeren Platz einnehmen und schwer beeinflußbar sind, wird zu Maßnahmen gegriffen, von denen nicht mehr verlangt wird, daß sie einen Wirkungsnachweis erreicht haben müssen, bevor sie angewendet werden. Hier entscheidet allein das Irrationale, der Glaube an ein Produkt und Erlebnisberichte von sog. Geheilten, um eine Alternativmethode selbst anzuwenden.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. 1.
    Fereberger W, Samonigg H, Pfeiffer KP, Rainer F (1983) Naturheilmittel und Paramedizin in der Onkologie — Ergebnisse einer Umfrage. Wien Med Wochenschr 133:443Google Scholar
  2. 2.
    Glaus A, Bachmann I, Senn HJ (1985) Pflege von Tumorkranken. Reinhardt, BaselGoogle Scholar
  3. 3.
    Hartenstein R (1983) Kritische Gedanken zur alternativen Krebstherapie. (1986) gynäkol. praxis 10, 773Google Scholar
  4. 4.
    Hauser SP (1985) Paramedizinisches Krebsmanagement. In: Oepen I (Hrsg) An den Grenzen der Schulmedizin. Deutscher Ärzte-Verlag, KölnGoogle Scholar
  5. 5.
    Jungi WF, Senn HJ (Hrsg) (1986) Krebs und Alternativmedizin. Aktuelle Onkologie, Bd 32. Zuckschwerdt, MünchenGoogle Scholar
  6. 6.
    Miller N (1983/84) Unproven methods of cancer management, Part 1 + 2. Cancer Nurs 10:46–52 und 11:67–73Google Scholar
  7. 7.
    Schweizerische Gesellschaft für Onkologie/Schweizerische Krebsliga (ab 1983) Dokumentationen der Studiengruppe über Methoden mit unbewiesener Wirkung in der OnkologieGoogle Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1990

Authors and Affiliations

  • I. Bachmann-Mettler
    • 1
  1. 1.Medizinische Klinik CKantonsspitalSt. GallenSwitzerland

Personalised recommendations