Advertisement

Das Problem der Wahrhaftigkeit gegenüber dem tumorkranken Patienten

  • W. Wilmanns
Conference paper

Zusammenfassung

Bei tumorkranken Patienten ist mehr als bei den meisten anderen Erkrankungen das Gespräch zwischen Arzt und Patient — i. allg. im Sinne eines fortgesetzten Dialogs — über die Erkrankung sowie über Möglichkeiten der ärztlichen und pflegerischen Betreuung wichtige Grundlage für das Vertrauen des Patienten zu seinem Arzt und somit wesentlicher Bestandteil der Tumorbehandlung.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. 1.
    Aaronson NK, Weckmann J (1987) The quality of life of cancer patients. Monograph Series of the European Organization for Research and Treatment of Cancer, Vol 17. Raven, New YorkGoogle Scholar
  2. 2.
    Bock HE (1977) Ärztliche Ethik am Krankenbett aus internistischer Sicht. In: Gross R et al. (Hrsg) Symposium Köln. Schattauer, Stuttgart, S 89Google Scholar
  3. 3.
    Drings W (1980) Psychologische und soziale Probleme des onkologischen Patienten aus internistischer Sicht. Kassenarzt 20:2304–2311Google Scholar
  4. 4.
    Hartmann F (1984) Ärztliche Verantwortung im Spannungsfeld von Notwendigkeiten und Versuchungen. In: Kleinsorge H, Zöckler CE (Hrsg) Fortschritt in der Medizin — Versuchung oder Herausforderung? TM, Hameln, S 226–246Google Scholar
  5. 5.
    Hoff F (1975) Von Krankheit und Heilung und vom Starben. Schattauer, StuttgartGoogle Scholar
  6. 6.
    Köhle K (1983) Zur psychologischen Betreuung von Krebskranken. Bayer Ärztebl 8:523–530Google Scholar
  7. 7.
    Richter HE (1988) Der Krebs als psychisches Problem. In: Möhring P (Hrsg) Mit Krebs leben — maligne Erkrankungen aus therapeutischer und persönlicher Perspektive. Springer, Berlin Heidelberg New York Tokyo, S 7–20Google Scholar
  8. 8.
    Senn HJ (1979) Führung und Betreuung des Krebskranken. Z Allg Med 55:284–295Google Scholar
  9. 9.
    Wilmanns W (1987) Ethische Aspekte bei der internistischen Behandlung Krebskranker. In: Nagel GA, Sauer R, Schreiber HW (Hrsg) Ethik in der Behandlung Krebskranker und Schwerkranker. Zuckschwerdt, MünchenGoogle Scholar
  10. 10.
    Wilmanns W (1987) Dem Patienten niemals die Hoffnung nehmen! Internistische Behandlung maligner Tumoren unter Berücksichtigung der Lebensqualität. Dtsch Ärztebl 84:1572–1574Google Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1990

Authors and Affiliations

  • W. Wilmanns
    • 1
  1. 1.Medizinische Klinik III, Klinikum GroßhadernUniversität München und Institut für Klinische Hämatologie, GSF MünchenMünchen 70Germany

Personalised recommendations