Advertisement

Die adjuvante Behandlung des malignen Melanoms mit Iscador c. Hg.

  • R. Schuppli
Conference paper

Zusammenfassung

Es ist allgemein bekannt, daß seit ca. 20 Jahren weltweit eine starke Zunahme der malignen Melanome zu verzeichnen ist. Ebenso bekannt ist, daß es sich dabei um einen besonders malignen und unberechenbaren Tumor handelt, bei dem sich deshalb das Problem der Nachbehandlung besonders dringend stellt. Dazu sind verschiedene Methoden der Immunstimulation versucht worden:Impfungen mit Pocken- und Typhusvakzine, mit BCG, mit Injektionen von Bakterienextrakten, von autogenen Zellsuspensionen der exzidierten Melanome, die ekzematöse Sensibilisierung der Haut mit DNCB. Eindeutige Resultate hat keine dieser Methoden erbracht.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1990

Authors and Affiliations

  • R. Schuppli
    • 1
  1. 1.BaselSwitzerland

Personalised recommendations