Advertisement

Einleitung

  • Ulrich Rosin
Part of the Die Balint-Gruppe in Klinik und Praxis book series (BALINT-GRUPPE, volume 3)

Zusammenfassung

Balint-Gruppen haben in Deutschland seit einem Beschluß des Ärztetages im Jahre 1978 eine neue und besondere Bedeutung erhalten: Die Richtlinien der Ärztekammern, die den Erwerb der Zusatzbezeichnung „Psychotherapie“ regeln, schreiben eine Teilnahme von mindestens 35 Doppelstunden an der sog. patientenzentrierten Selbsterfahrung in der Gruppe, das ist ein Synonym für Balint-Gruppe, vor. Diese Regelung, mit der die Balint-Gruppenarbeit zum Pflichtbestandteil eines Weiterbildungsganges geworden ist, gab Anlaß zu kontroversen Diskussionen.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1989

Authors and Affiliations

  • Ulrich Rosin
    • 1
  1. 1.Klinik für Psychotherapie und Psychosomatik der Universität DüsseldorfDüsseldorf 12Germany

Personalised recommendations