Einleitung

  • Joachim Buchmann
  • Barbara Bülow

Zusammenfassung

Im Laufe des ersten Lebensjahres erlernt der Mensch den Einsatz seines Halte- und Bewegungssystems, den zielgerichteten Gebrauch wesentlicher körperlicher Ausdrucks- und Handlungsfähigkeiten. Er entwickelt artspezifisches Halte- und Bewegungsvermögen in engem Wechselspiel von neurophysiologischen Reifungsvorgängen auf der Basis genetisch verankerter Grundmuster in Anpassung an vielfältige Umwelteinflüsse. Dabei sorgen genetischer Code auf der einen und die Summe aller Umweltreize auf der anderen Seite für eine die Persönlichkeit charakterisierende Modifikation des menschentypischen Grundprinzips: Jeder Mensch verfügt über seine nur ihm eigene körperliche Gestalt, über seine nur ihm eigene Haltungs- und Bewegungsprägung.

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1989

Authors and Affiliations

  • Joachim Buchmann
    • 1
  • Barbara Bülow
    • 1
  1. 1.Klinik für OrthopädieBereich Medizin der Wilhelm-Pieck-UniversitätRostockGermany

Personalised recommendations