Gruppenpsychotherapie mit Schlaganfallpatienten

  • L. Drach
  • O. Ullrich
Conference paper

Zusammenfassung

Bereits Kraepelin (1904) bemerkte Irritabilität, emotionale Labilität und Anfälligkeit für Depressionen bei Patienten mit zerebrovaskulärer Insuffizienz. Dieser Aspekt der Erkrankung stand jedoch in der Literatur wie in der Praxis stets im Hintergrund. Im Zentrum des Interesses stehen die viel auffälligeren motorischen und sensiblen Störungen sowie die Aphasien.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1988

Authors and Affiliations

  • L. Drach
  • O. Ullrich

There are no affiliations available

Personalised recommendations