Advertisement

Untersuchungen über den Postaggressionsstoffwechsel nach Laparotomien und Thorakotomien unter besonderer Berücksichtigung der freien Fettsäuren

  • M. Sachs
  • E. Ungeheuer
  • I. Hoos
  • H. Förster
Conference paper
Part of the Anaesthesiologie und Intensivmedizin / Anaesthesiology and Intensive Care Medicine book series (A+I, volume 206)

Zusammenfassung

Während über die Symptome des sog. Postaggressionsstoffwechsels in der Literatur weitgehend Einigkeit besteht, sind die Angaben über die Pathogenese dieser perioperativen Stoffwechselvorgänge immer noch sehr widersprüchlich [10]. Zu den 3 wichtigsten, schon lange bekannten Effekten von operativen Eingriffen auf den Intermediärstoffwechsel gehören: perioperative Hyperglykämie [5, 9–11], Erhöhung der Gesamtkonzentration der freien Fettsäuren im Serum [3] und eine Erniedrigung des Gesamtaminosäurespiegels im Serum [1, 2, 6].

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. 1.
    Dale G, Young G, Latner AL, Goode A, Tweedle D, Johnston IDA (1977) The effect of surgical operation on venous plasma amino acids. Surgery 81:295–301PubMedGoogle Scholar
  2. 2.
    Dölp R, Gollwitzer M, Ahnefeld FW, Grünert G, Schmitz E (1978) Klinische Untersuchungen über die Konzentration freier Aminosäuren im Plasma und Urin im Postaggressionsstoffwechsel. Infusionstherapie 5:241–245, 309–314Google Scholar
  3. 3.
    Fleischer F (1981) Die Bedeutung des Fettstoffwechsels bei operativen Eingriffen. Anaesth Intensivther Notfallmed 16:69–75CrossRefGoogle Scholar
  4. 4.
    Georgieff M, Kattermann R, Geiger K, Haux P, Barth H, Bethke U, Lutz H (1981) Zur Frage der Notwendigkeit einer spezifischen, totalen parenteralen Ernährungstherapie nach unterschiedlichen intraabdominellen Eingriffen. Infustionstherapie 3:114–123Google Scholar
  5. 5.
    Geser CA, Schultis K (1970) Der Einfluß von chirurgischen Eingriffen auf die intravenöse Glukosetoleranz und die Insulinsekretion des Menschen. Verh Dtsch Ges Inn Med 76:425–427Google Scholar
  6. 6.
    Husemann B, Schück R, Hartmann R (1985) Einfluß von Aminosäurelösungen auf die Serum-Aminosäurehomöostase und den postoperativen Verlauf nach Kolonresektionen. Akt Ernähr 10:148–153Google Scholar
  7. 7.
    Randle PJ, Garland PB, Hales CN, Newsholme EA (1963) The glucose fatty-acid cycle. Lancet I: 785–789CrossRefGoogle Scholar
  8. 8.
    Sachs M, Förster H (1984) Untersuchungen über die Wirkung von Coffein auf ausgewählte Stoffwechselparameter in vivo. Z Ernährungswiss 23:181–205PubMedCrossRefGoogle Scholar
  9. 9.
    Schultis K, Beisbarth H (1975) Pathobiochemie des Postaggressionsstoffwechsels. Klin Anaesth Intensivth 7:35–41Google Scholar
  10. 10.
    Stremmel W (1973/74) Zur Pathogenese der Kohlenhydratstoffwechselstörung nach operativen Eingriffen. Infusionstherapie 4:294–304Google Scholar
  11. 11.
    Wright PD, Henderson K, Johnston IDA (1974) Glucose utilization and insulin secretion during surgery in man. Br J Surg 61:5–8PubMedCrossRefGoogle Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1988

Authors and Affiliations

  • M. Sachs
  • E. Ungeheuer
  • I. Hoos
  • H. Förster

There are no affiliations available

Personalised recommendations