Advertisement

Partnerschaft und emotionale Befindlichkeit von Eltern nach der Geburt ihres ersten und zweiten Kindes

  • H.-J. Meyer
Part of the PSZ-Drucke book series (PSZ-DRUCKE)

Zusammenfassung

Bis noch vor wenigen Jahren war die wissenschaftliche Auseinandersetzung mit Problemen der Sozialisation von Eltern im Familienkontext ein Stiefkind entwicklungspsychologischer Forschung. Erst in jüngster Zeit rückt dieser Problemkreis zunehmend in das Forschungsinteresse von Entwicklungspsychologen. Vor allem zwei neuere Trends waren für diese verstärkte Hinwendung zu Fragen der Erwachsenenbzw. Partnerschaftsentwicklung förderlich:
  • (1)Die seit Ende der sechziger Jahre zu beobachtende Neuorientierung, Entwicklungspsychologie unter dem Aspekt der gesamten Lebensspanne zu begreifen (zusf. Baltes, 1979), führte zu einer Öffnung der Entwicklungspsychologie gegenüber den bisher vor allem in der amerikanischen Familiensoziologie entworfenen Familienentwicklungsbzw. Familienzyklustheorien (Hill & Rodgers, 1964; Rodgers, 1973; Duvall, 1977; Aldous, 1978;) sowie der Familienstresstheorie (Burr, 1973; Hill, 1979) und der dort zentralen Rolle der Partnerschaftsbeziehung.

  • (2)Die zunehmende Rezeption der Familiensystemtheorie (Minuchin, 1977; Andolfi, 1982) mit ihrer ganzheitlichen Sichtweise der Familie lenkte das Interesse der Entwicklungspsychologie stärker auch auf solche Sozialbeziehungen, die über die traditionell untersuchte Mutter-Kind Beziehung hinausgehen (Belsky, 1981; P. Minuchin, 1985).

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. Aldous J (1978) Family careers: Developmental change in families. Wiley, New YorkGoogle Scholar
  2. Altemeier WA, O’Connor S, Vietze PM, Sandler HM, Sherrod KB (1982) Antecedents of child abuse. The Journal of Pediatrics 100: 823–829PubMedCrossRefGoogle Scholar
  3. Andolfi M (1982) Familientherapie. Das systemische Modell und seine Anwendung. Lambertus, Freiburg i.Br.Google Scholar
  4. Baltes PB (1979) Entwicklungspsychologie unter dem Aspekt der gesamten Lebensspanne: Einige Bemerkungen zu Geschichte und Theorie. In: Montada L (Hrsg) Brennpunkte der Entwicklungspsychologie. Kohlhammer, Stuttgart, S 42–60Google Scholar
  5. Belsky J (1981) Early human experience: A family perspective. Developmental Psychology 17: 3–23CrossRefGoogle Scholar
  6. Belsky J, Lang ME, Rovine M (1985) Stability and change in marriage across the transition to parenthood: A second study. Journal of Marriage and the Family 47: 855–865CrossRefGoogle Scholar
  7. Belsky J, Spanier G, Rovine M (1983) Stability and change in marriage across the transition to parenthood. Journal of Marriage and the Family 45: 567–577CrossRefGoogle Scholar
  8. Burr WR (1973) Theory construction and the sociology of the family. Wiley, New YorkGoogle Scholar
  9. Domittner G (1979) Zum Einfluß der Freundes-und Elternmeinung auf die Entwicklung heterosexueller Paarbeziehungen (Psychologische Dissertation, Universität Graz)Google Scholar
  10. Duvall E (1977) Marriage and family development. Lippincott, PhiladelphiaGoogle Scholar
  11. Eltern (1978) (Hrsg) Kinder — das unbequeme Glück. Indikatoren für die Familienplanung aus der Sicht der Frau. Gruner und Jahr, HamburgGoogle Scholar
  12. Engfer A (1984) Entwicklung punitiver Mutter-Kind-Interaktion im sozioökologischen Kontext (Unveröffentlichtes Manuskript, Universität München)Google Scholar
  13. Engfer A, Gavranidou M, Heinig L (1987) Veränderungen in Ehe und Partnerschaft nach der Geburt von Kindern. Ergebnisse einer Längsschnittstudie (Unveröffentlichtes Manuskript, Staatsinstitut für Frühpädagogik und Familienforschung)Google Scholar
  14. Fahrenberg J, Hampel R, Selg H (1984) Das Freiburger Persönlichkeitsinventar FPI. Revidierte Fassung FPI-R und teilweise geänderte Fassung FPI-Al. Hogrefe, GöttingenGoogle Scholar
  15. Gloger-Tippelt G (1985) Der Übergang zur Elternschaft. Eine entwicklungspsychologische Analyse. Zeitschrift für Entwicklungspsychologie und Pädagogische Psychologie 17: 53–92Google Scholar
  16. Hahlweg K (1979) Konstruktion und Validierung des Partnerschaftsfragebogens PFB. Zeitschrift für Klinische Psychologie 8: 17–40Google Scholar
  17. Hill R (1979) Families under stress. Harper and Brothers, New YorkGoogle Scholar
  18. Hill R, Rodgers RH (1964) The developmental approach. In: Christen-sen Ht (ed) Handbook of marriage and the family. Rand McNally, Chicago, pp 171–211Google Scholar
  19. Hobbs DF, Wimbish J (1977) Transition to parenthood by black couples. Journal of Marriage and the Family 39: 677–689CrossRefGoogle Scholar
  20. Kreppner K, Paulsen S, Schütze Y (1982) Infant and family development: From triads to tetrads. Human Development 25: 373–391PubMedCrossRefGoogle Scholar
  21. Menaghan EG (1982) Assessing the impact of family transitions on marital experience. In: McCubbin HI, Cauble AE, Patterson JM (eds) Family stress, coping, and social support. Thomas, Springfield, pp 90–108Google Scholar
  22. Meyer HJ (in press) Marital and mother-child relationships: Developmental history, parent personality, and child difficult-ness. In: Hinde RA, Stevenson-Hinde J (eds) Relationships within families: Mutual influences. Oxford University Press, OxfordGoogle Scholar
  23. Minuchin P (1985) Families and individual devlopment: Provocations from the field of family therapy. Child Development 65: 289–302CrossRefGoogle Scholar
  24. Minuchin S (1977) Familie und Familientherapie. Lambertus, Freiburg i.Br.Google Scholar
  25. Olbrich E, Brüderl L (1986) Frühes Erwachsenenalter: Partnerwahl und Übergang zur Elternschaft. Zeitschrift für Entwicklungspsychologie und Pädagogische Psychologie 18: 189–213Google Scholar
  26. Petzold M (1987) Eheliche Zufriedenheit fünf Jahre nach der Geburt des ersten Kindes (Unveröffentlichtes Manuskript, Universität Düsseldorf)Google Scholar
  27. Rodgers RH (1973) Family interaction and transaction. The developmental approach. Prentice-Hall, Englewood CliffsGoogle Scholar
  28. Rollins B, Feldman H (1979) Marital satisfaction over the family life cycle. Journal of Marriage and the Family 32: 20–27CrossRefGoogle Scholar
  29. Schneewind KA (1983) Konsequenzen der Erstelternschaft. Psychologie in Erziehung und Unterricht 30: 161–172Google Scholar
  30. Schneewind KA (1987) Familienentwicklung. In: Oerter R, Montada L (Hrsg) Entwicklungspsychologie. Psychologie Verlags Union, München-Weinheim S 971–1014Google Scholar
  31. Voss HG (1987) Entwicklungspsychologische Familienforschung (Unveröffentlichtes Manuskript, Technische Hochschule Darmstadt)Google Scholar
  32. Voss HG, Meyer HJ (im Druck) Geschlecht des Kindes und Geburtsintervalle in Mehrkindfamilien. Zeitschrift für BevölkerungswissenschaftGoogle Scholar
  33. Worthington EL, Buston BG (1986) The marriage relationship during the transition to parenthood: a review and a model. Journal of Family Issues 7: 443–473CrossRefGoogle Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1988

Authors and Affiliations

  • H.-J. Meyer

There are no affiliations available

Personalised recommendations