Advertisement

Leitungsanästhesie bei Magnacrossektomie und Kathetersklerosierung der Vena saphena magna

  • H. Hofer
Conference paper
Part of the Fortschritte der operativen Dermatologie book series (OP.DERMATOLOGIE, volume 5)

Zusammenfassung

Bei 18 von 21 unserer so anästhesierten Patienten konnte eine ausreichende Analgesie erzielt werden. Bei 3 Patienten mußte zur vollständigen Analgesie Lokalanästhetikum an den Schnittstellen, vor allem im Unterschenkelbereich, appliziert werden. Die Patienten waren mit dem Verfahren zufrieden. Aus den genannten Gründen ist diese Narkose auch für den ambulanten Bereich gut anwendbar, bei stationären Patienten kann zusätzlich eine intraoperative Sedierung erwogen werden, wodurch die Akzeptanz dieses Verfahrens durch den Patienten sicherlich größer wird.

Literatur

  1. 1.
    Regionalanästhesie (1985) Gustav Fischer Verlag, Stuttgart New York, Astra Chemicals GmbHGoogle Scholar
  2. 2.
    List WF, Osswald PM (1987) Komplikationen in der Anästhesie Springer, Berlin HeidelbergGoogle Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1989

Authors and Affiliations

  • H. Hofer

There are no affiliations available

Personalised recommendations