Advertisement

Elternverluste pp 119-120 | Cite as

Zusammenfassung

  • Roland Schleiffer

Zusammenfassung

Ausgangspunkt der vorliegenden Untersuchung war der auch im empirischen Teil der Arbeit replizierte Befund, daß Kinder und Jugendliche mit Elternverlust eine psychiatrische Risikopopulation darstellen. Da Übereinstimmung darüber besteht, daß einerseits insbesondere chronisch familiären Konflikten eine pathogene Bedeutung für Kinder zukommt, andererseits die Plastizität im Umgang mit belastenden Ereignissen gerade im Kindesalter hoch zu veranschlagen ist, stellte sich die Frage, wie die chronischen familiären Konflikte ihren pathogenen Einfluß fortsetzen, wenn es zu einem Elternverlust gekommen ist, der gerade im Falle einer Trennung der Eltern diese Konflikte hätte beenden sollen.

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1988

Authors and Affiliations

  • Roland Schleiffer
    • 1
  1. 1.Abteilung Kinder- und JugendpsychiatrieRheinische LandesklinikBonnDeutschland

Personalised recommendations