Einführung

  • Roland Schleiffer

Zusammenfassung

In den letzten Jahren wird in der Kinder- und Jugendpsychiatrie in zunehmendem Maße neben den somatischen Faktoren auch sozialen, v.a. familiären Faktoren Bedeutung für das Zustandekommen psychischer Auffälligkeiten bei Kindern und Jugendlichen beigemessen. Dabei besteht eine breite Übereinstimmung darüber, daß es sich bei den die psychische Befindlichkeit der Kinder beeinträchtigenden Faktoren weit weniger um Einzelereignisse oder Traumen handelt, sondern eher um chronische intrafamiliäre Kommunikationsstörungen, die sich in der Regel aus elterlichen Querelen entwickeln.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1988

Authors and Affiliations

  • Roland Schleiffer
    • 1
  1. 1.Abteilung Kinder- und JugendpsychiatrieRheinische LandesklinikBonnDeutschland

Personalised recommendations