Zur Tradition - Ausgewählte Auszüge aus Werken Heidelberger Autoren

  • Ludolf von Krehl
  • Richard Siebeck
  • Viktor von Weizsäcker
  • Karl Jaspers
  • Alexander Mitscherlich
Conference paper

Zusammenfassung

Darf man die Versorgung der Zustände unseres Körpers als den hauptsächlichen Gegenstand der Fürsorge des Arztes ansehen, so wird seine Tätigkeit, sobald er seinen Beruf ganz erfaßt, doch nicht dabei bleiben können. Wir müssen besonders für unsere Betrachtungen hier das Körperliche und das Seelische auseinanderhalten, obwohl jedes Einzelne mit jedem Einzelnen verbunden ist. Es erscheint ganz verschieden, was zeitweise die Lage beherrscht. Der Arzt muß stets beides gleichmäßig im Auge haben, sonst wird er nie Herr der Situation sein. Natürlich gibt es immer Fälle, in denen man nicht auf das „Andere“ gefaßt ist. Z. B. ein Typhöser im Anfang seiner Krankheit, da er noch nicht liegt, aber fiebert una leicht deliriert, kann dem Arzt im wesentlichen den Eindruck eines eigenartigen oder auch nervösen Menschen machen. Natürlich ist die Diagnose leicht zu stellen, zum mindesten kann man mit Sicherheit die Feststellung machen, daß ein fieberhafter Prozeß vorliegt. Aber man muß darauf untersuchen, und das heißt hier: an so etwas denken. Das ist das, was man sich selbst ärztlich gar nicht genug einschärfen kann: das ärztliche Blickfeld immer so frei zu halten, daß dauernd alle Möglichkeiten ein- und austreten können. Ich rate auch dringend, stets an die Möglichkeit psychischer Verwicklungen zu denken. Gewiß sind sie bei einer einfachen Halsentzündung unwahrscheinlich. Ausgeschlossen sind sie, wie von Weizsäcker zeigt, auch hier nicht.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. Ludolf von Krehl (1937) Der Arzt. Hippokrates, StuttgartGoogle Scholar
  2. Richard Siebeck (1949) Medizin in Bewegung. Thieme, StuttgartGoogle Scholar
  3. Viktor von Weizsäcker (1952) „Über psychosomatische Medizin“. Psychologische Rundschau 3Google Scholar
  4. Karl Jaspers (1953) „Die Idee des Arztes“. (Vortrag vor der Schweizer medizinischen Gesellschaft; erneut erschienen 1986 in: Der Arzt im technischen Zeitalter. Piper, München)Google Scholar
  5. Alexander Mitscherlich (1966) Krankheit als Konflikt. Suhrkamp, Frankfurt am MainGoogle Scholar

Copyright information

© Springer Verlag Berlin Heidelberg 1988

Authors and Affiliations

  • Ludolf von Krehl
  • Richard Siebeck
  • Viktor von Weizsäcker
  • Karl Jaspers
  • Alexander Mitscherlich

There are no affiliations available

Personalised recommendations