Advertisement

Sexualwissenschaftliche Aspekte in der Psychiatrie

Zusammenfassung

Wissenschaft und klinische Praxis der Psychiatrie haben vielerlei Bezüge zu im weiten Sinne sexuellen Problemen.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. Adler M, Saupe R (1979) Psychochirurgie. Enke, StuttgartGoogle Scholar
  2. Arentewicz G, Schmidt G (Hrsg) (1986) Sexuelle gestörte Beziehungen, 2. Aufl. Springer, Berlin Heidelberg New York TokyoGoogle Scholar
  3. Bancroft J (1985) Grundlagen und Probleme menschlicher Sexualität, dtsch. v. B. Strauss. Enke, StuttgartGoogle Scholar
  4. Berner W, Karlick-Bolten E, Fodor G (1987) Zur Epidemiologie der weiblichen Sexualdelinquenz. Forensia 8:139–143Google Scholar
  5. Bleuler E (1983) Lehrbuch der Psychiatrie. 15. Aufl. neubearb. von Bleuler M. Springer, Berlin Heidelberg New York TokyoCrossRefGoogle Scholar
  6. Böcker F, Weig W (1980) Untersuchung zu Grund und Dauer der Unterbringung psychisch kranker Rechtsbrecher. In: Lungershausen E, Wörz R (Hrsg) Zeitfragen der Psychiatrie. Bezirkskrankenhaus, Günzburg (Günzburger Schriften zur klinischen Psychiatrie, Bd 3, S 74–91)Google Scholar
  7. Breitenbach E (1986) Doppelte Ausbeutung. Psychol Heute 10:58–60Google Scholar
  8. Brenner HD, Rey ER, Stramke WG (Hrsg) (1983) Empirische Schizophrenieforschung. Huber, BernGoogle Scholar
  9. Bronisch T (1983) Auswirkungen neuerer psychoanalytischer Theorien und Therapiekonzepte auf die Behandlungstechnik von Sexualdelinquenten. Psychiatr Prax 10:75–77PubMedGoogle Scholar
  10. Bronisch T, Berger M, Kockott G (1983) Integratives Therapiekonzept bei stationärer Behandlung von Sexualdelinquenten. Psychiatr Prax 10:83–87PubMedGoogle Scholar
  11. Buddeberg C (1978) Sexuelle Beziehungsstörungen Schizophrener. Psychother Med Psychol 28:22–26Google Scholar
  12. Buddeberg C (1983) Sexualberatung. Enke, StuttgartGoogle Scholar
  13. Der Bundesminister für Arbeit und Sozialordnung (1983) Anhaltspunkte für die ärztliche Gutachtertätigkeit im sozialen Entschädigungsrecht und nach dem Schwerbehindertengesetz. BonnGoogle Scholar
  14. Bundesverband der pharmazeutischen Industrie e.V. Frankfurt am Main (Hrsg) (1986) Rote Liste 1986. Cantor, AulendorfGoogle Scholar
  15. Ciompi L (1980) Ist die chronische Schizophrenie ein Artefakt? Fortschr Neurol Pschiatr 48:237–248CrossRefGoogle Scholar
  16. Ciompi L (1982) Affektlogik. Klett-Cotta, StuttgartGoogle Scholar
  17. Deutscher Bundestag (1975) 7. Wahlperiode Drucksache 7/4200 Unterrichtung durch die Bundesregierung, Bericht über die Lage der Psychiatrie in der Bundes-republik Deutschland und Drucksache 7/4201, Anlage zur Drucksache über die Lage der Psychiatrie in der Bundesrepublik Deutschland. Heger, BonnGoogle Scholar
  18. Dörner K, Plog U (1984) Irren ist menschlich, 2. Aufl. Psychiatrie-Verlag, BonnGoogle Scholar
  19. Eicher W (1980) Sexualmedizin in der Praxis. Fischer, StuttgartGoogle Scholar
  20. Eschmann G, Teusch L (1987) Medikamenten-und krankheitsbedingte Sexualstörungen bei Schizophrenen — Schlußfolgerungen für die Rehabilitation. In: Böcker F, Weig W (Hrsg) Aktuelle Kernfragen in der Psychiatrie. Springer, Berlin Heidelberg New York TokyoGoogle Scholar
  21. Fahrner EM (1985) Psychologische Behandlung von Sexualstörungen bei männlichen Alkoholabhängigen. Röttger, MünchenGoogle Scholar
  22. Filar MA (1987) Sexualdelikte und forensische Sexualwissenschaft in Polen. Forensia 8:145–153Google Scholar
  23. Freud S (1982) Sexualleben. (Gesammelte Werke, Bd 5. Fischer, Frankfurt am Main)Google Scholar
  24. Fülgraff G, Barbey J (1978) Stereotaktische Hirnoperationen bei abweichendem Sexualverhalten. Reimer, Berlin (bga-Bericht 3/1978)Google Scholar
  25. Gesamtverband für Suchtkrankenhilfe im Diakonischen Werk der EKD (Hrsg) (1980) Handbuch für Suchtkrankenhilfe, Blaukreuz-Verlag, WuppertalGoogle Scholar
  26. Giese H Gebsattel (Hrsg) (1959) Psychopathologie der Sexualität. Enke, StuttgartGoogle Scholar
  27. Giese H, Kober M (1983) Ambulante Gruppentherapie mit Sexualdelinquenten. Psychiatr Prax 10:88–92PubMedGoogle Scholar
  28. Glatzel J (1985a) Forensische Psychiatrie. Enke, StuttgartGoogle Scholar
  29. Glatzel J (1985b) Was heißt Sexualpsychopathologie? MMG 223–230Google Scholar
  30. Gofmann E (1972) Asyle. Suhrkamp, Frankfurt am MainGoogle Scholar
  31. Gretenkord L (1981) Mehrdimensionale Therapie eines Sexualdelinquenten. Monatsschr Kriminol 64:353–360Google Scholar
  32. Günther E, Hymmen R (1980) Unfallbegutachtung, 7. Aufl. De Gruyter, Berlin New YorkGoogle Scholar
  33. Haase HJ (1981) Die unter sich selbst leiden. Perimed, ErlangenGoogle Scholar
  34. Haeberle EJ (1983) Die Sexualität des Menschen. De Gruyter, Berlin New YorkGoogle Scholar
  35. Harsch H (1976) Hilfe für Alkoholiker und andere Drogenabhängige. Kaiser, GrünwaldGoogle Scholar
  36. Heim U (1977) Kastration bei Sexualstraftätern — eine kritische Betrachtung. In: Nass G (Hrsg) Kriminalität und Prophylaxe. Abhandlungen der Akademie für kriminologische Grundlagenforschung, Kassel (Gesellschaft für vorbeugende Verbrechensbekämpfung)Google Scholar
  37. Heimann H, Gaertner HJ (1986) Somatische und psychische Schäden durch Psychopharmakotherapie? In: Hinterhuber H, Schubert H, Kulhanek F (Hrsg) Seiteneffekte und Störwirkungen der Psychopharmaka. Schattauer, Stuttgart New York, S 1–10Google Scholar
  38. Heinrichs J (1986) Vergewaltigung. Holtzmeyer, BraunschweigGoogle Scholar
  39. Hertoft P (1986) Funktionelle Sexualstörung und sexuelle Deviationen. In: Kisker KP, Lauter H, Meyer JE, Müller C, Strömgren E (Hrsg) Neurosen, psychosomatische Erkrankungen, Psychotherapie. Springer, Berlin Heidelberg New York Tokyo (Psychiatrie der Gegenwart, Bd 1)Google Scholar
  40. Hirschfeld M (1986) Geschlechtsverirrungen, 8. Aufl. Stephenson, FlensburgGoogle Scholar
  41. Horn HJ (1971) Endogene Depression und Sexualverhalten. Fortschr Neurol Psychiatr 39:668–698Google Scholar
  42. Huber G (1976) Psychiatrie, 2. Aufl. Schattauer, Stuttgart New YorkGoogle Scholar
  43. Jäger H, Schorsch E (Hrsg) (1987) Beiträge zur Sexualforschung 62. Sexualwissenschaft und Strafrecht. Enke, StuttgartGoogle Scholar
  44. Kaden R (Hrsg) (1980) Allgemeine Pathologie der Sexualfunktionen. Deutscher Ärzte-Verlag, KölnGoogle Scholar
  45. Kaplan SH (1979) Sexualtherapie (dtsch. v. D. Langer) Enke, StuttgartGoogle Scholar
  46. Kaplan SH (1981) Hemmungen der Lust (dtsch. v. D. Langer) Enke, StuttgartGoogle Scholar
  47. Kisker KP, Lauter H, Meyer JE, Müller C, Strömgren E (Hrsg) (1986/87) Psychiatrie der Gegenwart, 9 Bde. Springer, Berlin Heidelberg New York TokyoGoogle Scholar
  48. Kitzinger S (1984) Sexualität im Leben einer Frau. Biederstein, MünchenGoogle Scholar
  49. Knischewski E (Hrsg) (1981) Alkoholismus-Therapie. Nicol, KasselGoogle Scholar
  50. Kockott G (1984a) Verhaltenstherapie bei sexuellen Deviationen — ein orientierender Überblick. Psychiatr Prax 10:78–82Google Scholar
  51. Kockott G (1984b) Die Behandlung sexueller Delinquenz mit Antiandrogenen. Psychiatr Prax 10:158–164Google Scholar
  52. Krafft-Ebing R von (1937) Verwirrungen des Geschlechtslebens, bearb. von A Hartwich, nach der 11. Aufl. von Psychopathia sexualis. Müller, ZürichGoogle Scholar
  53. Kröber HL (1987) Liebe und Sexualität manischer Patienten. Nervenarzt, 58: 496–501PubMedGoogle Scholar
  54. Langer D (1987) Sexualität. In: Kisker KP, Freyberger H, Rose HK, Wulff E (Hrsg) Psychiatrie, Psychosomatik, Psychotherapie. Thieme, Stuttgart New York, S 160–186Google Scholar
  55. Langer G, Heimann H (Hrsg) (1983) Psychopharmaka. Springer, Wien New YorkGoogle Scholar
  56. Laux G, Reimer F (1979) Zur Pathogenese des alkoholischen Eifersuchtswahnes. Nervenarzt 50:299–301PubMedGoogle Scholar
  57. Lo Piccolo J, Miller VH (1978) A program for enhancing the sexual relationship of normal couples. In: Lo Piccolo J, Lo Piccolo L (eds) Handbook of sex therapy. Plenum, New YorkCrossRefGoogle Scholar
  58. Luthe R (1985) Die Strukturale Psychopathologie in der Praxis der Gerichtspsychiatrie. Springer, Berlin Heidelberg New York TokyoCrossRefGoogle Scholar
  59. Pfäfflin F (1978) Vorurteilsstruktur und Ideologie psychiatrischer Gutachten über Sexualstraftäter. Enke, StuttgartGoogle Scholar
  60. Pfäfflin E, Haake E (1983) Zur Behandlung besonders schwerwiegender Sexualdelikte. Psychiatr Prax 10:97–102PubMedGoogle Scholar
  61. Raboch J (1984) Zyklophrenie — Schizophrenie. Sexualmedizin 13:698–702Google Scholar
  62. Rasch W (1986) Forensische Psychiatrie. Kohlhammer, Stuttgart Berlin Köln MainzGoogle Scholar
  63. Rasch W, Sassenberg U (1983) Kriminologische Aspekte bei der Behandlung von Sexualdelinquenten. Psychiatr Prax 10:69–74PubMedGoogle Scholar
  64. Scharfetter C (1986) Schizophrene Menschen, 2. Aufl. Psychologie Verlags Union, Urban & Schwarzenberg, München WeinheimGoogle Scholar
  65. Scherotzki-Hanninger F, Appelt H, Strauss B (1986) Zur Sexualität alkoholkranker Frauen. Suchtgefahren 32:386–399Google Scholar
  66. Schönhage E, Schatzmann E (1983) Therapie von Sexualstraftätern in einem psychiatrischen Landeskrankenhaus. Psychiatr Prax 10:93–96PubMedGoogle Scholar
  67. Schorsch E, Galedary A, Haag M, Hauck M, Lohse H (1985) Perversion als Straftat. Springer, Berlin Heidelberg New York TokyoGoogle Scholar
  68. Schulte W, Tölle R (1979) Psychiatrie, 5. Aufl. Springer, Berlin Heidelberg New YorkGoogle Scholar
  69. Shrestha K, Rees DW, Rix KJB, Hore BD, Faragher EB (1985) Sexual jealousy in alkoholics. Acta Psychiatr Scand 72:283–290PubMedCrossRefGoogle Scholar
  70. Strauss B, Gross J (1984a) Auswirkungen psychopharmakologischer Behandlung auf die sexuellen Funktionen. Fortschr Neurol Psychiatr 52:293–301CrossRefGoogle Scholar
  71. Strauss B, Gross J (1984b) Psychopharmakabedingte Veränderungen der Sexualität — Häufigkeit und Stellenwert in der psychiatrischen Praxis. Psychiatr Prax 11: 49–55Google Scholar
  72. Strauss B, Gross J (1986) Empirische Untersuchungen zum Sexualverhalten psychotischer Patienten — ein Überblick. Fortschr Neurol Psychiatr 54/8: 248–258CrossRefGoogle Scholar
  73. Rigel H, Heilemann H (Hrsg) (1987) Frauen verändern Vergewaltiger. Fischer Taschenbuch, Frankfurt am MainGoogle Scholar
  74. Venzlaff U (1986) Psychiatrische Begutachtung. Fischer, Stuttgart New YorkGoogle Scholar
  75. Volckart B (1986) Maßregelvollzug, 2. Aufl. Luchterhand, Neuwied DarmstadtGoogle Scholar
  76. Weis K (1982) Die Vergewaltigung und ihre Opfer. Enke, StuttgartGoogle Scholar
  77. Wyrsch J (1961) Die sexuellen Perversionen und die psychiatrisch-forensische Bedeutung der Sittlichkeitsdelikte. In: Gruhle HW, Jung R, Mayer-Groß W, Müller M (Hrsg) Soziale und angewandte Psychiatrie. Springer, Berlin Göttingen Heidelberg (Psychiatrie der Gegenwart, Bd 3, S 351–396)Google Scholar
  78. Zilbergeld B (1983) Männliche Sexualität. Deutsche Gesellschaft für Verhaltenstherapie, TübingenGoogle Scholar
  79. Zimmer D (1985) Sexualität und Partnerschaft. Urban & Schwarzenberg, München Wien BaltimoreGoogle Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1988

Authors and Affiliations

  • W. Weig

There are no affiliations available

Personalised recommendations