Advertisement

Zysten und Zelen der Nasennebenhöhlen

Chapter
Part of the HNO Praxis Heute book series (HNO, volume 8)

Zusammenfassung

Zystische Veränderungen sind insbesondere in der Kieferhöhle keine Seltenheit. Ätiologisch stellen sie jedoch keine Einheit dar und bedürfen deshalb ganz unterschiedlicher Behandlung. Wir unterscheiden:
  1. a)

    Schleimhautzysten. Diese entstehen immer in der Nebenhöhle selbst.

     
  2. b)

    Dentogene Zysten. Ihr Entstehungsort liegt außerhalb der Kieferhöhle, doch können diese Gebilde in die Nasennebenhöhle vordringen.

     
  3. c)

    Zelen der Nebenhöhlen. Sie sind definiert als erweiterte Nebenhöhlen, in der Regel mit pathologischem Inhalt. Die lufthaltige Pneumozele nimmt hier eine Sonderstellung ein. Bei den Zelen besteht ein Nomenklaturproblem. Während die Otologen nur die obengenannte Definition kennen, sprechen Stomatologen und Kieferchirurgen auch bei den einfachen Schleimhautzysten der Kieferhöhle von Mukozelen, was zu Mißverständnissen führen muß.

     
  4. d)

    Differentialdiagnose. Es kommen in Frage zystische Tumoren, die innerhalb oder außerhalb des Kiefers entstehen können, sowie nicht tumoröse zystische Knochendysplasien.

     

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. Albegger KW (1977) Banale Entzündungen der Nase und der Nasennebenhöhlen. In: Berendes J, Link R, Zöllner F (Hrsg) Hals-Nasen-Ohrenheilkunde in Praxis und Klinik, Bd 1, Kap 11. Thieme, StuttgartGoogle Scholar
  2. Brüggemann A (1926) Die entzündlichen Erkrankungen der Stirnhöhle. In: Denker/Kahler (Hrsg) Handbuch d. Hals-Nasen-Ohrenheilkunde, Bd 2. Springer, Berlin und Bergmann, MünchenGoogle Scholar
  3. Dominok G (1975) Über Besonderheiten der Geschwülste im Kiefer-Gesichtsbereich. Acta Chir Maxillofac 1: 107Google Scholar
  4. Ganz H (1977) Komplikationen der unspezifischen Nasen- und Nebenhöhlenentzündungen. In: Berendes J, Link R, Zöllner F (Hrsg) Hals-Nasen-Ohrenheilkunde in Praxis und Klinik, Bd 1, Kap 14. Thieme, StuttgartGoogle Scholar
  5. Ganz H (1979) Postoperative Mukozelen der Kieferhöhle. HNO (Berl) 27: 267Google Scholar
  6. Ganz H (1983) Spätfolgen radikaler Nebenhöhlenoperationen und ihre therapeutischen Konsequenzen. In: Ganz H, Schätzle W (Hrsg) HNO-Praxis Heute, Bd 3. Springer, Berlin Heidelberg New York, S 19Google Scholar
  7. Holland G, Kölmel KF (1969) Dermoidtumoren in der Orbitalregion. Chir Praxis 13: 23Google Scholar
  8. Lange G (1977) Operative Behandlung der entzündlichen Nasennebenhöhlen-Krank- heiten. In: Berendes J, Link R, Zöllner F (Hrsg) Hals-Nasen-Ohrenheilkunde in Praxis und Klinik, Bd 1, Kap 13. Thieme, StuttgartGoogle Scholar
  9. Ludwig H (1976) Über Ameloblastome. Inaug Dissertation, Marburg/LahnGoogle Scholar
  10. Mazanek J (1982) Problematik von Lymphangiomen im orofazialen Bereich. Acta Chir Maxillofac 7: 44Google Scholar
  11. Pape K (1982) Cherubismus. Acta Chir Maxillofac 7: 80Google Scholar
  12. Schmutz M (1984) Odontogene Entzündungsprozesse als Ursache für die Entstehung von Kieferhöhlenmukozelen. Fortschr Kiefer-Ges Chir 29: 111Google Scholar
  13. Villacorta MG (1975) Odontogenic cyst of the maxillary sinus. Acta Chir Maxillofac 1: 114Google Scholar
  14. Zemla J (1975) Dysplasia flbrosa der Kieferknochen bei Kindern. Acta Chir Maxillofac 1: 106Google Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1988

Authors and Affiliations

  • H. Ganz

There are no affiliations available

Personalised recommendations